Florian Kraftschik

So ermitteln Sie das richtige Kalibrierintervall

Anhand von Beispielen für die Lebensmittelindustrie

Es gibt kein Messgerät ohne eine Messunsicherheit, d.h., die Abweichung des angezeigten Wertes vom wahren Wert. Je nach Art und Funktion einer Messstelle sind die maximal zulässigen Messungenauigkeiten höher oder geringer. Allen Geräten ist deshalb gemein, dass sie regelmäßig kalibriert werden müssen. Bei der Kalibrierung eines Feldgeräts erfolgen der Nachweis und die Dokumentation, dass die Prozessdaten mit der erforderlichen Genauigkeit erhoben wurden. Wann genau der richtige Zeitpunkt zur Gerätekalibrierung gekommen ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Auch einschlägige Regelwerke geben hierüber nur unzureichend Auskunft. So heißt es beispielsweise sinngemäß: ‚Messgeräte müssen in regelmäßigen Abständen kalibriert oder mit geeigneten Methoden überprüft werden‘. Offen bleibt so eine explizite Nennung dieser regelmäßigen Abstände oder eine Aussage darüber, welche Methoden für die Überprüfung geeignet sind. Qualitäts-Standards wie ISO 9001 oder Good Automated Manufacturing Practice (GAMP) empfehlen hingegen eine Verwendung risikobasierter Kalibrierintervalle. Häufig werden aufgrund der bestehenden Unklarheiten Kalibrierintervalle mangels besseren Wissens pauschal auf ein Jahr festgesetzt, was der Heterogenität der verschiedenen Messstellen jedoch nicht gerecht wird. Während also die eine Messstelle längst noch nicht hätte kalibriert werden müssen, wäre eine Rekalibrierung andernorts seit geraumer Zeit notwendig.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Kalibriermanagement
  • Wartung
  • Wartungskonzept
Mehr über Endress+Hauser
  • News

    Hahn-Schickard und Endress+Hauser gründen das Joint Venture Endress+Hauser BioSense

    Die Versorgung mit Nahrungsmitteln sicherer zu machen ist das erklärte Ziel des Joint Ventures zwischen Endress+Hauser und Hahn-Schickard, und dazu haben beide Partner nun das Unternehmen Endress+Hauser BioSense GmbH gegründet. Es soll schnelle molekulare Analysen vor Ort möglich machen, mi ... mehr

    Vorreiter in der Flüssigkeitsanalyse

    Endress+Hauser Liquid Analysis feiert 50-jähriges Bestehen. Das 1970 gegründete Unternehmen hat sich dank kundenorientierten Innovationen und branchenführendem Wissen einen Platz an der Spitze des Marktes für Flüssigkeitsanalyse gesichert. Begonnen hat die Erfolgsgeschichte von Endress+Haus ... mehr

    Neuer Unternehmensname: Endress+Hauser Deutschland

    Endress+Hauser ist ein führender Anbieter von Messtechnik, Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen sowie von Services für Kunden in der Prozessindustrie. Um dem breiten Angebot Rechnung zu tragen und um das einheitliche Auftreten der Endress+Hauser Gruppe weltweit zu stärken, wird au ... mehr

  • Firmen

    Endress+Hauser (Deutschland) GmbH+Co. KG

    Endress+Hauser ist einer der international führenden Anbieter von Messgeräten und Lösungen für die Prozessautomatisierung. Mit unseren exzellenten Produkten und zukunftsweisenden Dienstleistungen steuern, beobachten und bedienen unsere Kunden ihre Prozesse zuverlässig und betreiben sie so w ... mehr