Dipl.-Ing. Ralf Högel

Hygienegerechte Konzeption von Robotern

Maschinen nach EHEDG-Richtlinien

Roboter erobern unaufhaltsam die Lebensmittelindustrie und übernehmen selbst sensible Tätigkeiten an unverpackten Produkten. Doch Vorsicht: Standardroboter sind für die keimarme Produktion gänzlich ungeeignet. Maschinen und Anlagen sollten den EHEDG-Richtlinien entsprechen.

Die European Hygienic Engineering and Design Group, ein Zusammenschluss von Ausrüstern für die Lebensmittelherstellung, lebensmittelverarbeitenden Firmen, Forschungsinstituten und Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitswesens beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit diesem Thema. Dabei fokussiert die EHEDG nicht nur auf Hygienemaßnahmen bei der Herstellung und Verpackung von Lebensmitteln, sie arbeitet auch entsprechende Richtlinien aus.

Besonders interessant für Lebensmittelproduzenten ist natürlich die Frage, wie im Foodsektor eingesetzte Roboterkinematiken unter Hygiene-Design-Anforderungen zu bewerten sind. Vierachser, Knickarmroboter und Deltakinematiken – was spricht für beziehungsweise gegen ihren Einsatz bei bestimmten Applikationen?

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Hygiene-Design-Anfo…
  • Deltaroboter
  • Vierachsenroboter
Mehr über Stäubli
  • White Paper

    Hygienegerechte Konzeption von Robotern

    Roboter erobern unaufhaltsam die Lebensmittelindustrie und übernehmen selbst sensible Tätigkeiten an unverpackten Produkten. Doch Vorsicht: Standardroboter mehr

  • Firmen

    Stäubli Robotics

    Mit 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist der 1892 gegründete Schweizer Konzern Stäubli an 29 Länderstandorten und mit Vertretungen in mehr als 50 Ländern aktiv. Mit den drei Geschäftsbereichen Textile (Textilmaschinen für die Weberei-Industrie), Connectors (Mono- und Multikupplungen, ... mehr