Konica Minolta Sensing Europe B.V.

Farben erfolgreich managen mit dem flexiblen und vielfältig einsetzbaren Farbmessgerät CM-5

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Extrem-Vielseitig: Das CM-5 kann nahezu alle Materialien messen, egal ob fest, pastös oder flüssig

2

Individuell-Genau: Neben farbmetrischen Bewertungssystemen misst das CM-5 auch nach Branchen-Indizes

3

Ultra-Flexibel: Viele Varianten von Messungen sind durch das Gerät einfach und schnell möglich

Und Sie erreichen schnell und einfach mehr Qualität.

Mit dem Spektralphotometer CM-5 von Konica Minolta Sensing gelingt die Farbmessung schnell und einfach, per PC oder Stand-Alone.

Das Top-Port Konzept ermöglicht die Reflektionsmessung von festen Materialien genauso wie die Messung von Pulvern, Granulaten, Pasten und flüssigen Materialien mit Hilfe von Petri-Schalen.

Dabei verwendet das CM5 neben den gängigen Farbindizes wie z.B. CIELab, auch branchenübliche Indizes wie Gardner, Hazen/APHA, Iodine und EU- / US–Pharmakopöe.

Messöffnungen von 3 – 30mm, unterschiedliche Petri-Schalen und Küvetten sowie eine große offene Transmissionskammer ermöglichen eine einzigartige Flexibilität und vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Lebensmittelindustrie, der chemischen Industrie (z.B. Farbkonzentration bei Flüssigkeiten) oder der Rohstoffverarbeitung (z.B. Weißgrad von Kalk).

Anwendungen
Themen
  • Farbmessgeräte

  • Spektralphotometer

Zielbranchen
Konica Minolta Sensing Europe B.V.
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Farben erfolgreich managen mit flexiblen und vielfältig einsetzbaren Farbmessgeräten