SOPAT GmbH

ChocoScope - Spielend leicht die optimierte Mahlzeit von Kakaobohnen bestimmen

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Messung von Größe, Form und Grauwert und Differenzierung verschiedenster Partikel

2

Partikelanalyse im Bereich von 1,5 - 350µm möglich

3

modulares Design für einfache Prozessinstallation

Inline Partikelgröße und -form von Kakao- und Schokoladenprodukten analysieren

Schokolade ist eine Dispersion von Feststoffpartikeln (Kakao, Zucker …) in einer Kakaobuttermatrix. Die Größe dieser Partikel bestimmt ganz maßgeblich das Mund- und Geschmackserlebnis, die Konsistenz der Schokolade beim Verzehr sowie das Schmelzverhalten der Schokolade auf der Zunge. Mit dem ChocoScope ist es jetzt möglich, im laufenden Prozess Partikelgröße und -form der verschiedensten Partikel in der Kakaomasse durch inline Messungen zu bestimmen. Dadurch wird die Zugabe an nachträglich zugesetzter Kakaobutter verringert, Energie und Rohstoffe eingespart sowie Produktionskosten minimiert. Ziel ist es, den Mahlprozess effektiv zu gestalten und die Qualität des Produktes zu optimieren.

Das ChocoScope ermöglicht die Analyse von Partikeln im Bereich von 1,5 bis 350µm bei einem Sichtfeld von 0,8 mm für diverse Kakao- und Schokoladenprodukte. Gefertigt ist das speziell an die schokoladenverarbeitende Industrie optimierte SOPAT System aus 1.4404 Stahl (316L). Das ChocoScope ist FDA-konform und erfüllt alle Anforderungen der Zertifizierungen für CE, IP65 & SIP/CIP.

Dank des modularen Aufbaus kann das ChocoScope an diversen Stellen im Prozess installiert werden. Durch die Kompatibilität zu Prozessleitsystemen, via Modbus TCP/IP, OPC UA o.a., ist die Datenübertragung gewährleistet.

Anwendungen
  • Partikelgrößenmessung

  • Partikelanalyse

  • Partikelformanalyse

  • Prozessoptimierung

  • Qualitätsmanagement

  • Bildanalysen

  • Vermahlung

Themen
  • Kakaobohnen

  • Schokoladen

  • Partikelanalysatoren

  • Kakaomasse

Zielbranchen
SOPAT GmbH
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen
Mehr über SOPAT