Meine Merkliste
my.yumda.de  
Login  

53 Aktuelle News von Deutsche Umwelthilfe

rss

image description
Nach zwei Jahren Mehrwegquote

Umfrage der Deutschen Umwelthilfe belegt Mehrwegboykott durch Aldi, Lidl, Coca-Cola & Co.

12.01.2021

Auch zwei Jahre nach Inkrafttreten der Mehrwegquote von 70 Prozent für Getränkeverpackungen gibt es bei Händlern und Abfüllern keine Trendwende von Einweg zu Mehrweg. Dies belegt eine aktuelle Umfrage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) unter 37 großen Händlern und Abfüllern. Lediglich real sowie die ...

mehr

image description
Essensboxen, Kaffeekapseln: Die Zukunft heißt Mehrweg

Richtungsweisende Ansätze auf der ersten Deutschen Mehrweg-Konferenz vorgestellt

29.10.2020

Einwegverpackungen können praktisch immer und überall durch wiederver-wendbare und klimafreundliche Mehrweg-Alternativen ersetzt werden. Das ist das Ergebnis der heutigen ersten Deutschen Mehrweg-Konferenz, veranstaltet von der Deutschen Umwelthilfe (DUH). Möglich ist das auch aufgrund ...

mehr

image description
Wie Coca-Cola, Nestlé und Co. die Lösung der Plastikmüllkrise blockieren

22.09.2020

Großkonzerne wie Coca-Cola, Nestlé oder Danone bremsen die Lösung des weltweiten Problems von zu viel umwelt- und klimaschädlichem Plastikmüll gezielt aus. Dies ist das Ergebnis eines heute in über zehn Ländern veröffentlichten Berichts der Stiftung Changing Markets. Der Bericht entlarvt unter ...

mehr

image description
Mehrweg-Allianz fordert zusätzliche Lenkungsabgabe von 20 Cent auf Getränkedosen und Einweg-Plastikflaschen

Einwegorientierte Wirtschaftsverbände ignorieren die im Verpackungsgesetz festgeschriebene Mehrweg-Schutzquote von 70 Prozent

17.09.2020

Die Mehrweg-Allianz, bestehend aus der Deutschen Umwelthilfe (DUH), dem Verband Private Brauereien Deutschland und dem Verband Pro Mehrweg, erinnert Handel und Getränkeindustrie, dass sie nur noch 15 Monate haben, um die im Verpackungsgesetz festgeschriebene Mehrwegquote von 70 Prozent zu ...

mehr

image description
Mehrweg-Boykott von Burger King, Starbucks und Co.

Mehr Müll in der Corona-Krise

21.08.2020

Nur Shell beteiligt sich als großes Unternehmen bundesweit an einem Mehrwegbechersystem - Mehrwegsysteme mit Pfand und Befüllung kundeneigener Behältnisse sind auch während der Corona-Krise umsetzbar, schützen das Klima und vermeiden Abfall - Bundesumweltministerin Svenja Schulze muss Unternehmen ...

mehr

image description
Neue Studie belegt Gesundheitsgefahr durch Einweg-Coffee-to-go-Becher

Deutsche Umwelthilfe fordert Verbot

14.07.2020

Plastikbeschichtete Einwegbecher enthalten gesundheitsschädliche Chemikalien wie per- und polyfluorierte Alkylsubstanzen (PFAS) - Stoffe im Blut von Kindern und Jugendlichen nachgewiesen - Veröffentlichung des Umweltbundesamtes zeigt Gesundheitsrisiken und fehlende Regulierung auf - Deutsche ...

mehr

image description
Lebensmittelrettung durch Corona-Krise erschwert

Deutsche Umwelthilfe und Foodsharing fordern sofortige Rechtssicherheit

15.04.2020

Lebensmittelrettung in Corona-Krise wichtiger denn je - Gesetz zur Vereinfachung der Lebensmittelrettung dringend notwendig - Deutsche Umwelthilfe und Foodsharing fordern Abbau von Haftungsrisiken bei Lebensmittelspenden - Petition "Lebensmittelrettung muss einfacher werden" ins Leben gerufen Die ...

mehr

image description
Umwelthilfe fordert Strafe für Einwegpfand

06.03.2020

Ein Bündnis aus Umwelthilfe, Brauereien und der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) aufgefordert, Unternehmen zu bestrafen, die sich absichtlich nicht an die gesetzliche Mehrwegquote halten. Als Sanktionsmaßnahme müsse eine Abgabe von 20 ...

mehr

image description
Mehrweg steckt Einweg beim Umweltschutz in die Tasche

05.07.2019

Pro Minute werden in Deutschland noch immer 3.700 Einweg-Plastiktüten verbraucht - Die Verwendung von Rucksäcken, Klappkisten, klassischen Einkaufs- oder Fahrradkörben ist ebenso ökologisch vorteilhaft, wie der Einsatz von Mehrwegtaschen aus Naturfasern und Kunststoff - Einweg-Plastiktüten sind ...

mehr

image description
1 Cent auf Obst- und Gemüsetüten bei Aldi ist Effekthascherei

Deutsche Umwelthilfe fordert Abgabe von mindestens 22 Cent

13.06.2019

Deutsche Umwelthilfe kritisiert Vorstoß von Aldi, auf dünnwandige Plastiktüten für Obst- und Gemüse nur einen Cent zu verlangen - Um den massenhaften Verbrauch von Einwegtüten zu stoppen, ist eine Abgabe in Höhe von mindestens 22 Cent notwendig - Abgabe ist auch auf Obst- und Gemüsetüten aus ...

mehr

Seite 1 von 6
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf yumda.de nicht.