11.09.2017 - Messe München GmbH

Markus Kosak übernimmt Projektleitung drinktec

Neuorganisation des drinktec Clusters

Seit 1. September 2017 ist Markus Kosak neuer Projektleiter der drinktec, der Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie. Markus Kosak zuletzt Projektleiter der drinktec Auslandsmessen, folgt auf Petra Westphal, die weiterhin als Projektgruppenleiterin für alle drinktec Veranstaltungen verantwortlich ist und in Zukunft die direkte Projektleitungsverantwortung für die drinktec Auslandsmessen übernimmt.

„Mit Markus Kosak übernimmt ein ausgewiesener Branchenkenner die Projektleitung der drinktec“, so Dr. Reinhard Pfeiffer, der für das weltweite drinktec-Cluster zuständige Geschäftsführer der Messe München und weiter: „Diese Neuorganisation trägt auch der gestiegenen Bedeutung der drinktec in München Rechnung, wie sie sich gerade im Andocken der italienischen Weintechnikmesse SIMEI mit zwei weiteren Messehallen auf dem Messegelände in Riem zeigt.“

Markus Kosak ist bereits seit zwölf Jahren bei der Messe München tätig. Bereits 2005 mit Beginn seiner Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann konnte Kosak erste Berührungspunkte mit der drinktec sammeln. 2007 folgte dann mit dem Wechsel zur drinktec in die Projektgruppe 4.2 der nächste logische Karriereschritt. Für die drinktec und das drinktec Cluster war Kosak in den letzten zehn Jahren in unterschiedlichen Positionen tätig: Vom Projektassistenten über den Posten des Projektreferenten bis hin zur Projektleitung der drinktec Auslandsmessen. In dieser Position verantwortete Kosak die positive Entwicklung der drinktec Auslandsmessen in China, Indien und Südafrika.

Markus Kosak berichtet an Petra Westphal, die weiterhin als Ansprechpartnerin für die drinktec München sowie für alle anderen drinktec Veranstaltungen zur Verfügung steht.

Neben Petra Westphal steht mit Georg Moller, dem zuständigen Geschäftsbereichsleiter des Geschäftsbereichs 4 der Messe München, zudem ein weiterer erfahrener und tatkräftiger Ansprechpartner zur Verfügung.

Zum 15. September 2017 verlässt mit der stellvertretenden Projektleiterin Christina Maier eine langjährige und verdiente Mitarbeitern die drinktec. „Ein besonderer Dank geht an Christina Maier. Sie hat durch ihren jahrelangen, tatkräftigen Einsatz maßgeblich zum großen Erfolg der drinktec beigetragen. Für ihre neuen Aufgaben und Verantwortlichkeiten wünschen wir Ihr alles Gute“, erklärt Dr. Reinhard Pfeiffer. Christina Maier war rund zehn Jahre für die Messe München und die drinktec tätig.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Messe München
  • News

    Heutige Lebensmittelanalytik weist Teelöffelmengen von Substanzen im Bodensee nach

    Nach drei trockenen Sommern hintereinander ist der Wert von Wasser in Deutschland deutlich gewachsen. Dennoch betrachten viele Menschen sauberes Trinkwasser aus dem Hahn als Selbstverständlichkeit. Nur wenige wissen, welcher Aufwand und welche Hochtechnologie die sehr hohe Trinkwasserqualit ... mehr

    analytica 2020: Weltleitmesse vergrößert durch analytica virtual ihre Reichweite

    Die analytica bekommt eine digitale Erweiterung. Mit dem neuen Format analytica virtual ermöglicht die Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie auch denjenigen Ausstellern und Besuchern eine Teilnahme, die wegen Reiserestriktionen nicht nach München kommen können. Zusätzl ... mehr

    analytica 2018 schließt mit Besucherrekord

    analytica als größte Plattform für Digitale Transformation im Labor Internationalste analytica der Geschichte analytica conference mit neuen Spitzenwerten Die 26. analytica ist auf überwältigendes Interesse gestoßen. In den vergangenen vier Tagen kamen rund 35.800 Besucher aus aller W ... mehr

  • White Paper

    Damit drin ist was drauf steht!

    Noch nie war die Herkunftsanalytik so wichtig wie heute. Die Authentizität der Lebensmittel bestimmt die Kaufentscheidung der Verbraucher maßgeblich. mehr

  • Firmen

    Messe München GmbH

    Mit rund 40 Messen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien bieten wir Ihnen weltweite Messekompetenz in den unterschiedlichsten Branchen. Getreu unserem Leitmotiv „Connecting Global Competence“ bündeln wir international zugkräftige Messestandorte mit exzellenten Messeservi ... mehr