22.11.2016 - Siemens AG

RFID-System vereinfacht Identifikation von Bedienpersonal an Maschinen und Anlagen

SPS IPC Drives 2016, Halle 11

  • Neues RFID-System RF1000 und neuer Reader Simatic RF1060R
  • Einfache Zugriffskontrolle von Maschinen und Anlagen
  • Erhöhte Prozesssicherheit und Effizienz
  • Branchenübergreifend einsetzbar und für raue Umgebungen tauglich 

Mit dem neuen RFID-System Simatic RF1000 bietet Siemens eine flexible und einfache Lösung, um den Zugriff auf Maschinen und Anlagen zu kontrollieren. Hierfür bringt Siemens den Reader Simatic RF1060R als erstes Gerät auf den Markt. Dieser ermöglicht es Unternehmen, vorhandene Mitarbeiterausweise zu nutzen, um das Bedienpersonal zu identifizieren und Maschinenzugänge zu dokumentieren. Dadurch lassen sich Schäden durch unautorisierten Zugang und Fehlbedienung verhindern und so die Prozesssicherheit und Effizienz sichern. Das branchenübergreifend einsetzbare System ist insbesondere für Automobil-Hersteller und -Zulieferer sowie für Unternehmen der Pharma- und Nahrungsmittelindustrie geeignet.  
 
Der Simatic RF1060R sendet im HF-Bereich mit einer Frequenz von 13,56 MHz. Das Gerät unterstützt die Standards ISO 14443 A/B (MIFARE) und ISO 15693. Dadurch lassen sich vorhandene Mitarbeiterausweise nutzen, um Zugriffsrechte individuell zu steuern. Anwender können dabei beliebig viele Nutzergruppen mit unterschiedlichen Zugangsrechten definieren. Zudem lassen sich Zugangsdaten dokumentieren und Zugriffe beziehungsweise Änderungen nachvollziehen. Dies ist etwa für Unternehmen der Pharmaindustrie wichtig, um regulatorische Vorgaben einzuhalten. Die RFID-Reader lassen sich einfach in bereits vorhandene Hardware (HMI-Geräte und -Panels) sowie Steuerungs- und IT-Systeme integrieren. Der RF1060R Reader besitzt eine USB-Schnittstelle (1,8 m Kabel mit USB Stecker, Type-A) und kann in Software-Applikationen unter Windows 7, 8 und 10 integriert werden. Durch seine kompakte Bauform mit geringer Einbautiefe ist der Reader ideal für Applikationen mit begrenztem Einbauplatz (z. B. Panels) geeignet. Dabei lässt er sich in rauen industriellen Umgebungen (Frontseite mit Schutzklasse IP65) bei Temperaturen von -25 bis +55 °C einsetzen.
 
 

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Siemens
  • News

    Nahrungsmittel- und Getränkehersteller weltweit setzen auf intelligente Finanzierungen

    Siemens Financial Services (SFS) hat eine neue Studie mit dem Titel Rising to the New Challenge veröffentlicht: Die Rolle von Smart Financing bei der Unterstützung der globalen Lebensmittel- und Getränkeindustrie auf dem Weg in eine „neue wirtschaftliche Normalität“. Dies ist die zweite in ... mehr

    Siemens reduziert CO2-Ausstoß um 20 Prozent

    Kohlendioxid-Emissionen von 2,2 auf 1,7 Millionen Tonnen verringert Einsparungen für Siemens in Höhe von 20 Millionen Euro erwartet Kunden minimieren mit Siemens-Lösungen ihre Kohlendioxid- Emissionen um 521 Millionen Tonnen Ein Jahr nach dem Start seines Programms zur Dekarbonisierung tre ... mehr

    Siemens feiert den 200. Geburtstag von Firmengründer Werner von Siemens

    Bundeskanzlerin Merkel zu Gast beim Festakt am 29. November in Berlin Rund 100 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Medien Werner von Siemens, geboren am 13. Dezember 1816, wäre in diesem Jahr 200 Jahre alt geworden. Siemens feiert das Jubiläum seines Firmengründers mit ... mehr

  • Firmen

    Siemens AG

    Energiemanagement und technischer Service für maximale Energieeffizienz »Nachhaltiges, energie- und umweltbewusstes Handeln zahlt sich für jedes Unternehmen aus. Energieeffizienz, Energiemanagement und Ressourcenschonung sind heutzutage Top-Themen in der Industrie. Die integrierten Lösungen v mehr

    Siemens AG

    Für die Automatisierung bietet Ihnen Siemens als einziger Hersteller weltweit ein umfassendes Portfolio für alle Anforderungen, in allen Branchen: erstklassige, perfekt aufeinander abgestimmte Produkte, Systeme und Lösungen – abgerundet durch ein komplettes Angebot an Training, Service und ... mehr

    Siemens AG - Digital Industries

    Siemens ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit dem Fokus auf Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. In der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie müssen viele Faktoren beachtet werden: die gleichbleibend hohe Produktqualität, maximale Anlagenverfügbarkeit, optimale Ressou ... mehr