14.09.2016 - Domino Deutschland GmbH

Domino als Lösungsanbieter für vielfältige Kennzeichnungsanforderungen

Domino zeigt auf der FachPack 2016 in Halle 3A, Stand 3A-216 zuverlässige Codier- und Markierlösungen seiner i-Tech Produktpalette, die von der Verpackungskennzeichnung bis hin zur Palettenetikettierung reichen und durch eine konstante Leistungsfähigkeit, niedrigste Gesamtbetriebskosten sowie eine einfache Bedienung und Integration überzeugen.

Für ein Höchstmaß an Benutzerkomfort sorgt QuickStep, die intuitive Benutzeroberfläche von Domino, die für nahezu alle Systeme der i-Tech intelligent Technology Gerätegeneration verfügbar ist und die Bedienung und Navigation für Anwender vereinfacht. Dies gilt insbesondere für Unternehmen, in denen mehrere Codier- und Markiertechnologien von Domino im Einsatz sind. Schulungsaufwand und Kennzeichnungsfehler können somit auf ein Minimum reduziert werden.

Neben den praxisbewährten Continuous Inkjet-Druckern, Thermo-Inkjet-Codierern und CO2 Lasersystemen, präsentieren wir in Nürnberg weitere Highlights:

  • F220i Faserlaser – für eine präzise & qualitativ beständige Beschriftung

    Der extrem feine Laserstrahl des F220i Faserlasers ermöglicht eine noch präzisere Beschriftungsqualität auf zahlreichen Produktoberflächen, einschließlich Metall und Kunststoff. Der F220i eignet sich für intermittierende und statische sowie für Beschriftungsanwendungen in der Bewegung - sowohl bei niedrigen als auch bei hohen Liniengeschwindigkeiten.

  • M230i Etikettendruckspender für Umverpackungsanwendungen

    Der neu eingeführte M230i ist das kompakteste Druck-Spende-System, das derzeit auf dem Markt verfügbar ist. Dank 33 % längerer Farbbandrollen und einer Etikettenkapazität von 600 m, zeichnet er sich durch eine unübertroffene Gesamtanlageneffektivität (GAE) aus.

  • Domino QuickDesign, die Software für die Drucktexterstellung, ermöglicht technologieübergreifend die zentrale, fabrikweite Steuerung der Verpackungskennzeichnung – vom Produkt bis zur Palette. 

    Die Benutzeroberflächen von QuickDesign, Operator und Operator Pro, ermöglichen eine fehlerfreie Auswahl von Drucktexten, Produkten oder Aufträgen und sorgen dafür, dass Codes korrekt an die Fertigungslinie gelangen.

Zudem wird Domino in Halle 9, Stand 9-328 seine innovativen Inkjet-Digitaldrucklösungen vorstellen, die das gesamte Spektrum des Etiketten- und variablen Datendrucks abdecken. Besondere Beachtung gilt dabei der 7-Farben-Inkjet-Etikettendruckmaschine N610i, die auf der drupa 2016 mit dem EDP Award in der Kategorie „Beste Etikettendruckmaschine“ ausgezeichnet wurde sowie der neuesten Drucklösung „Textures by Domino“ für die digitale Herstellung dreidimensionaler strukturierter Bilder.

Vereinbaren Sie noch heute unter marketing@domino-deutschland.de Ihren persönlichen Termin auf unserem Messestand.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Domino