Meine Merkliste
my.yumda.de  
Login  

BrewDog PLC, Schottland: ZIEMANN liefert die neue Braustätte von der Malzannahme bis zum Drucktankkeller – schlüsselfertig

22.05.2015

Ziemann International

Mit BrewDog arbeitet künftig einer der innovativsten Craft Brewer mit ZIEMANN-Equipment (v.l.n.r): Arend Muggen, Volker Mewes, Karl Butzmann, Neil Simpson, Martin Dickie, Thorsten Schwanzer und Hanspeter Geigle bei der Vertragsunterzeichnung in Ludwigsburg.

Die ebenso erfolgreiche wie kreative schottische Craft Brewery BrewDog PLC baut bis Anfang 2016 ihre Kapazität massiv aus. Die ZIEMANN International GmbH wird im Rahmen dieses Neubauprojekts einen kompletten Produktionsblock bestehend aus Sudlinie und Kaltbereich schlüsselfertig verwirklichen. Der entsprechende Vertrag wurde jetzt in Ludwigsburg unterzeichnet. 

BrewDog wurde 2007 von den Freunden James Watt und Martin Dickie gegründet und kennt seither nur eine Richtung – nach oben. Brauten die beiden im ersten Jahr 1.050 hl waren es 2014 bereits 90.000 hl. Internationales Aufsehen erregte die Brauerei in den vergangenen Jahren vor allem in zweierlei Hinsicht: So akquirierte BrewDog sein zur Expansion notwendiges Kapital in einem Crowdfunding-Prozess namens „Equity for punks.“ Seit 2009 haben mehr als 14.000 „fanvestors“ auf diesem Weg in die Brauerei investiert. Aktuell läuft die vierte Finanzierungsrunde: „Equity for punks“ plant 25 Mio. Pfund durch öffentliche Finanzierung zu erzielen. Der zweite Schlagzeilengenerator war der Wettstreit um das stärkste Bier der Welt. Mit „The End of History“ legte BrewDog die Messlatte auf 55 Vol.-% Alkohol. 

Um diesem Wachstum auch zukünftig brautechnisch folgen zu können, wird BrewDog jetzt am Standort Ellon in einem neuen 4.500 m2-Gebäude eine zweite Braustätte errichten. Die 2012 gebaute Brauerei stößt jetzt schon an die Kapazitätsgrenze. ZIEMANN wird für die neue BrewDog-Braustätte die komplette Prozesstechnik von der Schroterei bis zur Anbindung an die Füllerei liefern, installieren, automatisieren und in Betrieb nehmen. 

„Wir sind überaus stolz, dass einer der innovativsten Craft Brewer künftig mit unserem Equipment arbeitet. Den Ausschlag gab dabei sicherlich, dass wir die für die gewünschte Flexibilität und Qualität notwendige Technik sowohl im Sudhaus als auch dem Kaltbereich als Komplettpaket anbieten konnten,“ resümiert Thorsten Schwanzer, Vertriebsleiter Westeuropa. 

Die Schroterei wird ZIEMANN mit einer 6-Walzenschrotmühle sowie den notwendigen Silos ausstatten. Das Sudhaus mit dem Maischgefäß Colibri™ sowie dem Läuterbottich Lotus™ ist auf 12 Sude pro Tag mit jeweils 300 hl Ausschlagwürze ausgelegt. Bei der Würzekochung entschied sich BrewDog für einen Außenkocher, um auch kleinste Chargen verarbeiten zu können. Weitere Bestandteile des Sudhausauftrags sind: Trebersilo, Vorlaufgefäß, Hopfengabegefäße, Whirlpool, Würzebelüftung, Wasserhaus sowie die Sudhaus-CIP. 

Im Kaltblock realisiert ZIEMANN einen Hefekeller inklusive Reinzucht, Hefelager und -gabetanks, einen Gär/Lagerkeller mit acht 1.800 hl-ZKTs, einen Drucktankkeller mit zwei 1.800 hl-Drucktanks sowie eine weitere CIP-Anlage. Eine echte Besonderheit im Kaltbereich ist ein neues ZIEMANN-System für die Kalthopfung. Automatisiert wird das Gesamtsystem aus Sudhaus und Kaltblock mit Braumat-V 7. 

Der Montagebeginn in Schottland ist für August 2015, der erste Sud im 1. Quartal 2016 geplant. Mit dieser ersten Ausbaustufe wird BrewDog rund 200.000 hl Bierspezialitäten pro Jahr mehr brauen können. 

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Ziemann International
  • Drucktankkeller
  • Wachstum
  • Finanzierungen
  • Drucktanks
  • Cleaning in Place
Mehr über ZIEMANN International
  • News

    Neuer Leiter des Vertriebs EMEA bei ZIEMANN HOLVRIEKA

    Florian Schneider ist neuer Leiter des Vertriebs EMEA bei ZIEMANN HOLVRIEKA. Der 41-jährige übernimmt bei dem Experten für Tanks und Prozesstechnik für die Brau-, Getränke- und Liquid Food-Industrie die Regionen Europa, Naher Osten, Afrika und Zentralasien. „Wir freuen uns, dass wir für die ... mehr

    Karmeliten Brauerei gewinnt Handelsblatt Energy Award

    Das Konzept der Energieautarken Brauerei wurde in Berlin mit dem Handelsblatt Energy Award ausgezeichnet. In der Kategorie Industrie überzeugte die Karmeliten Brauerei mit dem modularen Energiekonzept als Aushängeschild der Energiewende die "Energy Academy". Am Abend des 28. September fand ... mehr

    USA: Namhafter Craft Brewer setzt auf Technologie von ZIEMANN HOLVRIEKA

    Die Russian River Brewing Company hat sich im Rahmen ihres Greenfield-Projekts in Windsor, Kalifornien, für die Sudhaus- und Tanktechnologie der ZIEMANN HOLVRIEKA GmbH entschieden. Das Traditionsunternehmen aus Ludwigsburg konnte somit einen weiteren namhaften US-amerikanischen Craft Brewer ... mehr

  • Firmen

    ZIEMANN HOLVRIEKA GmbH

    Seit mehr als 160 Jahren brauen anspruchsvolle Braumeister auf der ganzen Welt ihre Biere mit Anlagen von ZIEMANN. Dafür planen, bauen und installieren wir alle für den Brauprozess erforderlichen Maschinen und Systeme – vom Sudhaus bis zum Drucktankkeller. Unser Ziel bleibt dabei immer glei ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf yumda.de nicht.