07.12.2022 - Statistisches Bundesamt Deutschland Destatis

Deutschland: Knapp 13 Kilo Schokolade pro Kopf im Jahr 2021 produziert

Schokolade ist nicht nur während der Weihnachtszeit beliebt. Etwa 1,07 Millionen Tonnen Schokoladenerzeugnisse wurden im vergangenen Jahr in Deutschland für den Verkauf hergestellt, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Damit stieg die Produktion im Vergleich zu 2020 um 3,4 Prozent. Verglichen mit 2019 waren es sogar 6,4 Prozent mehr.

Rechnerisch wurden pro Kopf im vergangenen Jahr 12,9 Kilogramm Schokolade hergestellt. Das entspricht in etwa einer Menge von zweieinhalb Tafeln wöchentlich pro Kopf. Ein Teil der Produktion geht aber in den Export.

Die Inflation macht auch vor Schokolade nicht halt: Naschkatzen mussten im Oktober rund 12 Prozent mehr für eine Tafel Schokolade zahlen als ein Jahr zuvor. Damit lag die Preissteigerung allerdings unter der von Nahrungsmitteln insgesamt, die sich in diesem Zeitraum um 20,3 Prozent verteuerten./jel/DP/jha/ (dpa)

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Statistisches Bundesamt Destatis