27.09.2022 - Nanyang Technological University

Eine haarige Lösung für die urbane Landwirtschaft: Salat aus menschlichem Haar wachsen lassen

Aus den üppigen Haarsträhnen, die im Friseursalon zurückbleiben, könnte eines Tages der Salat wachsen, den man nach dem Haarschnitt isst. Das ist das Verdienst von Wissenschaftlern der NTU, die mit Hilfe von Keratin aus menschlichem Haar das Wachstumsmedium für die urbane Landwirtschaft - die so genannten Hydroponik-Substrate - geschaffen haben.

Bei der Hydrokultur werden Pflanzen ohne Erde angebaut, wobei ein Substrat verwendet wird, das sowohl als Stützstruktur als auch als Wasser- und Nährstoffreservoir dient. Die vom NTU-Forschungsteam entwickelten Substrate auf Keratinbasis wurden an Pflanzen wie Mikrogrün und Blattgemüse, darunter Chinakohl, Bok Choy und Rucola, auch bekannt als Rauke, getestet.

Die NTU-Forscher extrahierten zunächst Keratin aus menschlichem Haar, das in Friseursalons gesammelt wurde. Die Keratinlösung wird zur Verstärkung mit Zellulosefasern gemischt, die dann zu einem schwammigen Substrat getrocknet werden.

Das Substrat ist nachhaltig, biologisch abbaubar und umweltfreundlich, da es aus Abfallstoffen hergestellt wird und bei seiner Zersetzung zu einer Nährstoffquelle für die Pflanzen wird. Seine Ausbeute ist auch mit den derzeit auf dem Markt erhältlichen Materialien vergleichbar.

Das Forschungsteam führt derzeit Gespräche mit Partnern aus der Industrie, unter anderem mit örtlichen landwirtschaftlichen Betrieben, um groß angelegte Feldversuche durchzuführen. Ein solcher Test zielt darauf ab, die Zusammensetzung des Substrats so zu verändern, dass es für verschiedene Arten von Gemüsepflanzen geeignet ist, einschließlich solcher mit dickeren Wurzeln.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Kulturpflanzen
  • Hydroponik
Mehr über Nanyang Technological University