27.07.2022 - Emmi

Emmi verkauft Beteiligung an Ambrosi in Italien

Emmi verkauft ihre Beteiligung von 25 Prozent am italienischen Käsespezialisten Ambrosi SpA. Die Transaktion erfolgt im Rahmen der kontinuierlichen Portfoliotransformation und der strategischen Fokussierung auf klar definierte, profitable Wachstumssegmente sowie der damit einhergehenden Stärkung von Mehrheitsbeteiligungen.

Emmi, die Schweizer Herstellerin von Premium-Milchprodukten, stösst ihre Beteiligung von 25 Prozent am italienischen Käsespezialisten Ambrosi SpA ab. Die 2007 erworbene Beteiligung diente dem gemeinsamen internationalen Wachstum in mehreren definierten Ländern im Bereich von Spezialitäten- und Premiumkäse. Beide Partner verfügen heute über eigene Strukturen ausserhalb ihres Heimmarktes und sind für weiteres Wachstum gut positioniert.

«Italienische Käseklassiker wie Parmigiano Reggiano oder Grana Padano haben unser hochstehendes traditionelles Sortiment von Schweizer Käsespezialitäten ideal ergänzt, gehören heute aber nicht mehr zu unserem Kernsortiment», erklärt Urs Riedener, CEO der Emmi Gruppe. «Der Verkauf ist auch Ausdruck unserer konsequenten strategischen Ausrichtung auf differenzierte Markenkonzepte und profitable Fokusplattformen wie Ready-to-Drink-Kaffee, Spezialitätenkäse, Dessert sowie pflanzliche Milchalternativen.»

Im Rahmen der seit Jahren kontinuierlich vorangetriebenen Portfoliotransformation, der strategischen Fokussierung auf profitable Wachstumssegmente und der Stärkung von Mehrheitsbeteiligungen, stösst Emmi ihre Beteiligung an Ambrosi SpA ab.

Einhergehend mit der erfolgreichen Geschäftsentwicklung in den letzten Jahren ist auch das Interesse anderer Marktteilnehmer an Ambrosi gestiegen. Vor diesem Hintergrund und nach Erreichen der gesteckten Ziele akzeptieren sowohl die Mehrheitsaktionäre des italienischen Käsespezialisten als auch Emmi das Kaufangebot von der Lactalis Gruppe. Der Vollzug der Transaktion unterliegt der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Emmi
  • Transaktionen
Mehr über Emmi
  • News

    Emmi besetzt CFO-Position mit Sacha D. Gerber

    Sacha D. Gerber (47) wird neuer Chief Financial Officer und Mitglied der Konzernleitung der Emmi Gruppe. Gerber bringt langjährige Finanzführungs- und branchenübergreifende internationale Erfahrung mit, zuletzt als CFO bei der global tätigen CALIDA GROUP. Er tritt die Nachfolge von Ricarda ... mehr

    Emmi weiht neue Grosskäserei in Emmen ein

    Emmi hat die neue, ressourcenschonende Käserei am Traditionsstandort Emmen feierlich in Betrieb genommen. Mit 50 Millionen Franken gehört der Neubau zu den bedeutendsten Investitionsprojekten in der Geschichte der führenden Schweizer Herstellerin von Premium-Milchprodukten. Die hochmoderne ... mehr

  • Firmen

    Emmi

    mehr

    Emmi Deutschland GmbH

    Die Emmi Deutschland GmbH, gegründet 1998, ist eine 100%ige Tochter der Emmi International AG, Luzern und damit Teil der Emmi Gruppe. Die Emmi Deutschland hat seit 2004 ihren Sitz in Essen und beschäftigt in 2015 aktuell 31 Mitarbeiter. Die Kunden von Emmi Deutschland sind der deutsche Lebe ... mehr