15.06.2022 - Nestlé Deutschland AG

Kein Huhn hat mehr was zu tun: Ei aus fünf veganen Zutaten

„Garden Gourmet vEGGie“ basiert auf Sojaprotein und punktet mit Rezeptur, Omega-3-Fettsäuren und einem Nutri-Score von A

Die Nestlé-Marke Garden Gourmet expandiert auf dem Veggie-Markt und erschließt erneut ein neues Segment. Ab sofort gibt es die flüssige, vegane Ei-Alternative „Garden Gourmet vEGGie“ im deutschen Handel. Vorerst steht der pflanzliche Ei-Ersatz exklusiv in ausgewählten Supermärkten im Regal. Ab August wird er bundesweit im Handel verfügbar sein. Die Produkteinführung folgt auf einen Ende 2021 erfolgreich durchgeführten Markttest.

„Als Nummer-Zwei-Marke auf dem deutschen Veggie-Markt2 ist es unser Ansporn, weiter zu wachsen und Fans von pflanzlichen Produkten ein vielfältiges Sortiment anzubieten. Nach dem veganen Fleisch- und   Fischsegment starten wir in der pflanzlichen Ei-Kategorie durch. Mit unserer Marke möchten wir Menschen für die pflanzliche Ernährung begeistern und dafür Produkte mit sehr guten Nährwerten und tollem Geschmack anbieten. Und wir arbeiten an weiteren, spannenden Innovationen“, sagt Heike Miéville-Müller, Business Unit Managerin bei Garden Gourmet.

Ei ohne Huhn für Kochen und Backen

Das „Gourmet Garden vEGGie“ besteht aus nur fünf Zutaten natürlichen Ursprungs und basiert auf Sojaprotein. In Sachen Optik und Geschmack kommt es seinem tierischen Vorbild verblüffend nah. Der pflanzliche Ei-Ersatz punktet darüber hinaus mit Proteinen, Omega-3-Fettsäuren und einem Nutri-Score von A. 

Eine Packung enthält 300 ml dickflüssiges pflanzliches Ei. Für zwei Portionen veganes Rührei einfach eine Packung ungewürztes vEGGie unter Rühren in der Pfanne erhitzen und dann nach Geschmack verfeinern. Frittata, Omelett oder paniertes Gemüse lassen sich damit genauso einfach zubereiten. Die pflanzliche Ei-Alternative passt auch gut zum Backen. Bei Backrezepten können die Eier 1:1 durch das vEGGie ersetzt werden: 50 ml entsprechen einem Ei. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 3,79 Euro.

Veggie-Fans greifen vor allem dem Tierwohl zuliebe zu veganen Ei-Alternativen

Der Markttest hat gezeigt: Zum veganen Ei-Ersatz greifen vor allem Menschen, die bereits weniger tierische Produkte essen oder ihre Ernährung auf weniger Fleisch & Co. umstellen wollen. Ob Veganer:innen, Vegetarier:innen oder Flexitarier:innen, in einem sind sie vereint. Alle sagen Ja zum Tierwohl und kaufen vor allem aus diesem Grund eine pflanzliche Ei-Alternative. Besonders für Veganer:innen ist die Anwendung ein weiteres wichtiges Kriterium: endlich landen wieder Eierspeisen auf dem Teller.3

Veganes Ei aus Nestlés Forschungszentrum

Mit weltweit mehr als 23 Standorten und 4.000 Mitarbeiter:innen, betreibt Nestlé das größte Forschungsnetzwerk im Bereich Lebensmittel und Getränke. Der Lebensmittelhersteller investiert jährlich global 1,7 Milliarden Schweizer Franken in Forschung und Entwicklung. 

„Garden Gourmet vEGGie“ ist das Ergebnis von Nestlés Forschungs- und Entwicklungsexpertise. Das Team aus Lebensmittelexpert :innen und Köch :innen hat im Forschungszentrum in Singen am Bodensee die pflanzliche Ei-Alternative in weniger als einem Jahr entwickelt. 

Pflanzliche Ersatzprodukte sind weiterhin gefragt

Vegane Ersatzprodukte profitieren weiterhin von der großen Nachfrage seitens Verbraucher:innen. Denn heute ernährt sich mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland flexitarisch.4 So hält die positive Entwicklung der pflanzlichen Produktkategorie im deutschen Handel an. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum betrug das Marktwachstum per Ende April 25,1%.5

1Quelle: Zwei markeneigene, nicht repräsentative Umfragen im Rahmen des Markttests im Zeitraum von November 2021 bis Januar 2022. Von den Käufer :innen nahmen mehr als 570 Menschen an der Umfrage teil.  

2Quelle: Information Resources GmbH, Marktanteil nach Umsatz, Vegetarische Teilfertiggerichte, Deutschland LEH total > = 200 qm, MAT April 2022

3Quelle: Zwei markeneigene, nicht repräsentative Umfragen im Rahmen des Markttests im Zeitraum von November 2021 bis Januar 2022. Von den Käufer :innen nahmen mehr als 570 Menschen an der Umfrage teil.  

4Quelle: BMEL - Ernährung - Deutschland, wie es isst - der BMEL-Ernährungsreport 2020

5Quelle: IRI Infoscan; LEH >= 200 qm nach Geschäftstypen; gekühlte Snacks/vegetarische Teilfertiggerichte; Umsatz; MAT April 2022 vs. MAT April 2021.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Ernährung
  • pflanzliche Ernährung
  • Eier
  • Ei-Alternativen
  • Nestlé
Mehr über Nestlé
  • News

    125 Jahre Maggi-Produkte aus Deutschland

    Am 17. August 1897 war die Tinte im Singener Handelsregister trocken und für Julius Maggi stand endgültig fest: Die Marke Maggi und Deutschland passen zusammen wie der Deckel auf den Kochtopf. Seine Firma sollte künftig auch auf deutschem Boden florieren. Vor 125 Jahren ließ der Unternehmen ... mehr

    Die coolste Sache am Kaffee?

    Nestlé sorgt mit der ersten Produkteinführung von Nescafé für Aufsehen in der Welt der Eiscreme, die neue Wege beschreitet, indem sie echten Kaffee sowohl in der Beschichtung als auch im Kern der Eiscreme verwendet, im Gegensatz zu Kaffeearomen. Der Überzug oder die "Ganache", die das Nesca ... mehr

  • Firmen

    Nestlé Deutschland AG

    Nestlé ist der größte Lebensmittelhersteller der Welt und die anerkannte Nummer eins in Ernährung, Gesundheit und Wohlbefinden. Unsere Devise heißt „Good Food, Good Life“. Wir wollen Verbrauchern bessere und gesündere Lebensmittel und Getränke anbieten und damit ein Stück mehr Lebensqualitä ... mehr

    Nestlé S.A.

    mehr