20.05.2022 - Deutscher Brauer-Bund e.V.

Brauer-Bund warnt vor Bierflaschen-Knappheit in Deutschland

Die deutschen Brauereien befürchten in der warmen Jahreszeit einen Mangel an Bierflaschen. "Engpässe sehen wir spätestens im Sommer", sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bunds, Holger Eichele, der "Bild"-Zeitung (Mittwoch). Ein Grund seien vor allem die stark gestiegenen Kosten bei der energieintensiven Flaschenproduktion. Die Lage sei "äußerst angespannt". Zudem werde es aufgrund eines Lkw-Fahrermangels in der Logistikbranche schwieriger, die Lieferketten aufrechtzuerhalten.

"Wer keine langfristigen Verträge hat, muss für neue Glasflaschen zurzeit 80 Prozent mehr bezahlen als noch vor einem Jahr", sagte Eichele dem Blatt. "Einigen Brauereien droht der Leerlauf, sie stehen vielleicht bald ohne Flaschen da." Verbraucher sollten Leergut möglichst schnell im Handel zurückgeben, um die Situation zu entspannen.

Der Vize-Chef des Brauereiverbands Berlin-Brandenburg, Stefan Fritsche, sagte, die Flaschenknappheit treffe vor allem kleine und mittelständische Brauereien. "Das bedroht die Vielfalt auf dem deutschen Biermarkt", fügte Fritsche hinzu./brd/DP/stk (dpa)

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Deutschland
Mehr über Deutscher Brauer-Bund
  • News

    Zehn Fakten zum deutschen Bier

    Traditionell steht der 23. April jedes Jahr im Zeichen des Bieres. Denn am 23. April 1516 wurde im bayerischen Ingolstadt das Reinheitsgebot für Bier verkündet. Es schreibt vor, dass zum Brauen nur Wasser, Malz, Hopfen und Hefe verwendet werden dürfen. Das Reinheitsgebot für Bier steht für ... mehr

    Trübe Aussichten für Brauer am Tag des deutschen Bieres

    Die Corona-Einschränkungen in der Gastronomie sind aufgehoben und die Biergartensaison kann beginnen. Eigentlich feiern die Brauer am 23. April den Tag des deutschen Bieres. Aber auch in diesem Jahr ist von Feierstimmung keine Rede. "Das Jahr 505 nach Gründung des Reinheitsgebotes wird sich ... mehr

  • Verbände

    Deutscher Brauer-Bund e.V.

    Der Brauer-Bund nimmt die gemeinsamen Interessen der gesamten Brauwirtschaft in der Bundesrepublik Deutschland wahr, bekämpft unlauteren Wettbewerb und fördert den Erfahrungsaustausch insbesondere auf wirtschaftlichem, rechtlichem, betriebswirtschaftlichem und technischem Gebiet. mehr