05.05.2022 - Barry Callebaut AG

Barry Callebaut plant Investition von USD 104 Millionen in Bau einer neuen Fabrik für Schokoladenspezialitäten in Ontario, Kanada

Ausbau von Produktionskapazitäten und Serviceangebot

Die Barry Callebaut Gruppe, der weltweit führende Hersteller von hochwertigen Schokoladen- und Kakaoprodukten, gab heute ihre Pläne bekannt, durch den Bau einer neuen Fabrik für Schokoladenspezialitäten in der kanadischen Provinz Ontario ihre Präsenz in Nordamerika zu verstärken. Die moderne neue Anlage soll zunächst über 50,000 Tonnen jährlich produzieren. Insgesamt sind über zehn Jahre hinweg Investitionen in Höhe von USD 104 Millionen (CHF 100 Millionen) vorgesehen. Nach der geplanten Inbetriebnahme im Jahr 2024 werden dort zuckerfreie Schokolade sowie eiweissreiche und andere Spezialitätenprodukte hergestellt, um aktuelle Markttrends abzudecken. Laut der IRI1 ist der US-amerikanische Markt für Schokoladenspezialitäten im Jahr 2021 um 5.9% auf USD 14.7 Milliarden gewachsen. Barry Callebaut wird voraussichtlich über 200 neue Stellen für den Betrieb der modernen Anlage schaffen.

Die neue Schokoladenfabrik in Ontario ist die bislang grösste Investition der Gruppe in der Region und ergänzt die 15 Schokoladen- und Kakaoverarbeitungswerke, die Barry Callebaut aktuell in Nord- und Südamerika unterhält. Zwei der 15 Fabriken befinden sich in Kanada: eine in Chatham, Ontario, die andere – und grösste der Region Nord- und Südamerika – in St. Hyacinthe, Quebec. Die Investition in Ontario ist Teil der Strategie der Gruppe, ihre globale Präsenz kontinuierlich auszubauen und die Produktion in Kundennähe anzusiedeln.

Steve Woolley, President der Region Nord- und Südamerika bei Barry Callebaut mit Sitz in Chicago, sagte: «Verbraucher suchen nach gesünderen und wohlschmeckenden Varianten ihrer liebsten Lebensmittel. Free-From-Produkte wie zucker- oder milchfreie Lebensmittel sind gesündere Alternativen, die ebenso den Wunsch nach Genuss erfüllen. Durch die Erweiterung um eine Fabrik für zuckerfreie Produkte rüstet sich Barry Callebaut, um für unsere Kunden im Bereich von ‹Better for You›-Produkten, zu dem auch zahlreiche zuckerarme und -freie Lösungen gehören, die Führung zu übernehmen.»

Katie Curran, Interims-CEO von Invest in Canada, sagte: «Mit ihrem fortlaufenden und nun neuerlichen Engagement in Kanada investiert Barry Callebaut in die Talente der kanadischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, unseren Zugang zu globalen Märkten und unser einladendes Geschäftsumfeld. Internationale Anleger werden allerorts in Kanada nach weiteren Chancen Ausschau halten. Ausländische Direktinvestitionen bringen Arbeitsplätze, Stabilität und vielversprechende Zukunftsaussichten.»


1 IRI USA gesamt, MULO+C über 52 Wochen bis 26.12.2021

Mehr über Barry Callebaut