02.02.2022 - Refresco Group N.V.

Refresco schließt die strategische Übernahme von HANSA-HEEMANN, einem großen Mineralwasser- und KEG-Unternehmen in Deutschland, ab

Refresco, ein globaler, unabhängiger Anbieter von Getränkelösungen für A-Marken und Einzelhändler in Europa und Nordamerika, gibt heute bekannt, dass die Übernahme von HANSA-HEEMANN abgeschlossen ist, nachdem die Wettbewerbsbehörden ihre Zustimmung erteilt haben.
Am 8. Juli 2021 gab Refresco bekannt, dass es mit HANSA-HEEMANN, einem
unabhängigen Getränkehersteller in Familienbesitz, eine Vereinbarung über die Übernahme von fünf Produktionsstätten in Deutschland getroffen hat. Mit dem Abschluss der Übernahme
verfügt Refresco nun über neun strategisch günstig gelegene Abfüllanlagen in
Deutschland und kann so die Nachfrage der Kunden flächendeckend bedienen. Mit dieser Übernahme baut Refresco
auch seine Position in Bezug auf das Produkt- und Markenportfolio weiter aus.
Hans Roelofs, CEO Refresco Group: "Ich freue mich sehr, HANSA-HEEMANN in die Refresco-Gruppe aufzunehmen,
da dies unser Geschäft in Deutschland weiter diversifiziert und stärkt, wovon unsere Kunden profitieren werden.
Durch diese Akquisition erweitern wir unser Angebot an Mineralwasser und Erfrischungsgetränken erheblich, und wir
werden unsere operative Exzellenz durch das Know-how von HANSA-HEEMANN in der Kategorie Wasser
beschleunigen. Darüber hinaus werden wir in der Lage sein, die Transporteffizienz zu verbessern und unsere globale Größe zu
nutzen, um den Wandel in der nachhaltigen Nutzung von Ressourcen weiter voranzutreiben."
Der Integrationsprozess wird sofort beginnen.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Refresco Group