27.01.2022 - Emmi

Emmi beweist Stabilität und wächst beharrlich

Emmi steigert den Jahresumsatz in einem weiterhin volatilen und von der Pandemie sowie steigenden Inputkosten geprägten Umfeld auf CHF 3'911.9 Millionen. Das gute Wachstum von 5.6 % bzw. organisch 3.6 % bestätigt den konsequent eingeschlagenen strategischen Kurs mit einem diversifizierten Sortiments- und Länder-portfolio, differenzierten Markenkonzepten sowie hoher Innovationskraft und einer agilen Organisation. Während sich das Schweizer Geschäft wie erwartet leicht rückläufig entwickelte, hielt das starke Momentum in den Auslandsmärkten sowie in strategischen Nischen wie etwa bei Dessert auch im zweiten Semester an. Weiter etablieren konnten sich auch Markenkonzepte wie Emmi Caffè Latte und Kaltbach Käse. Der Verwaltungsrat der Emmi AG schlägt Werner Weiss und Hubert Muff - Vorstandsmitglieder des Emmi Hauptaktionärs ZMP - für die Nachfolge der anlässlich der Generalversammlung vom 7. April 2022 nicht mehr kandidierenden Thomas Oehen und Franz Steiger vor.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Emmi