18.01.2022 - Mintel Germany GmbH

3 Getränketrends, auf die man 2022 achten sollte

Seit dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie Anfang 2020 haben sich seismische Veränderungen vollzogen. Doch nicht alle diese Veränderungen sind negativ. Tatsächlich haben einige Trends durch die Pandemie und die wiederkehrenden sozialen Einschränkungen in Europa einen stärkeren Aufschwung erfahren. Im Folgenden beleuchtet Julia Büch, Global Food and Drink Analyst, einige der spannenden Getränketrends, die sie beobachtet hat, und erläutert, auf welche Trends wir im Jahr 2022 anstoßen werden.

Gesundheitsfördernde Getränke

Seit dem Ausbruch von COVID-19 legen die Verbraucher mehr Wert auf ihre Gesundheit - was die Nachfrage nach Produkten zur Unterstützung des Immunsystems ankurbelt. In ganz Europa gibt über die Hälfte der Verbraucher an, dass sie infolge der Pandemie mehr immunstärkende Vitamine und Mineralien wie Zink oder Vitamin C zu sich genommen haben.

Dies wiederum hat sich stark auf die Getränkeindustrie ausgewirkt: Nie zuvor gab es in dieser Kategorie so viele Produktinnovationen, die das Immunsystem stärken sollen. Spitzenreiter in dieser Kategorie sind Säfte und Tees, darunter auch solche, die einen hohen Vitamin-C-Gehalt aufweisen.

In diesem Zusammenhang sind auch pflanzliche Inhaltsstoffe mit natürlichen funktionellen Vorteilen, wie Kräuter und Gewürze, auf dem Vormarsch. Die deutschen Verbraucher sind von der Kraft der Pflanzen überzeugt: Sechs von zehn deutschen Verbrauchern geben an, dass sie an die medizinische Wirkung von pflanzlichen Inhaltsstoffen wie Ingwer oder Kurkuma glauben.

Ein weiterer großer Trend, den Mintel im Bereich der Getränke beobachtet, sind fermentierte Getränke wie Kombucha und Wasserkefir. Sie enthalten von Natur aus wenig Zucker und sind reich an Probiotika und sollen gut für das Darmmikrobiom und die allgemeine Gesundheit sein. Diese natürlich kohlensäurehaltigen Getränke sind besonders für diejenigen interessant, die gesündere, gesundheitsfördernde Erfrischungsgetränke mit interessanten Geschmacksprofilen suchen.

Purearth Organic Sparkling Hibiscus + Lime Water Kefir (UK) ist ein rohes, unpasteurisiertes und fermentiertes Getränk mit 27 Milliarden lebenden Kulturen und Enzymen, Aminosäuren und Nährstoffen, die gut für die Darmgesundheit sein sollen. Nach Angaben des Herstellers ist das Produkt eine hervorragende Quelle für Vitamin B2 und Vitamin B12, die beide die normale Funktion des Immunsystems unterstützen und zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung beitragen.

Hybridgetränke schaffen neue Geschmackserlebnisse

Gefragt sind auch besondere Geschmackserlebnisse. In Deutschland gibt mehr als die Hälfte der Verbraucher an, aktiv nach neuen Geschmackserlebnissen zu suchen, was den Trend zu neuen Getränkehybriden weiter anheizt. Ein besonderes Highlight aus der Barszene ist der Espressotini, eine Cocktailmischung aus Espresso und Wodka, die in einem Martiniglas serviert wird.

Espressotini ist ein Cocktail, der aus Espresso, Kahlúa und Wodka besteht.

Ein weiteres angesagtes Getränk ist Proffee: eine Mischung aus Kaffee und Proteinshake, die vor allem bei jungen "Gymfluencern" beliebt ist.

Neben Kaffee bietet auch Tee zahlreiche Möglichkeiten, interessante Geschmackserlebnisse zu schaffen. Während Matcha, Oolong, Earl Grey und Co. interessante Geschmacksprofile für Cocktails bieten, können unentdeckte Botanicals aus anderen Märkten ein überraschendes Element in Bezug auf Geschmack und/oder Optik hinzufügen. Wie in den sozialen Medien zu sehen ist, bahnt sich der Butterfly Pea Tea langsam seinen Weg in die westliche Welt. Mit heißem Wasser aufgegossen und mit Zitronensaft kombiniert, verändert der aus Südostasien stammende Schmetterlingsblütentee seine Farbe von einem faszinierenden, tiefen, königlichen Blau in ein vibrierendes Violett.

Blauer Schmetterlingsblütentee stammt aus Asien und soll antioxidative Eigenschaften haben.

Da viele Erwachsene ihren Alkoholkonsum reduzieren oder ganz darauf verzichten, wachsen die Erwartungen an alkoholfreie Getränke. Die Verbraucher suchen heute nach Getränken, die weniger süß schmecken und hochwertige Inhaltsstoffe enthalten - vorzugsweise mit funktionellem Nutzen.

Barista- und Gesundheitstrends erobern die Kategorie der Heißgetränke

Im Laufe der Pandemie ist das Zuhause zum Mittelpunkt des Lebens geworden, einschließlich Arbeit und Entspannung. Infolgedessen suchen die Verbraucher zunehmend nach Ritualen, die Erlebnis, Genuss und Komfort miteinander verbinden. Da viele Restaurants und Cafés während der Schließungszeiten geschlossen waren, verschwand das "traditionelle Café-Erlebnis" in dieser Zeit mehr oder weniger. In der Folge hat sich die Kaffeezubereitung zu Hause zu etwas Besonderem entwickelt, was viele dazu veranlasst hat, einen Kaffee nach Barista-Art zu Hause auszuprobieren.

Der Dalgona-Kaffee ist in den letzten 1,5 Jahren in den sozialen Medien zum Kaffeetrend geworden. Obwohl das Getränk ursprünglich aus Südkorea stammt, hat es sich schnell zu einem weltweiten Social-Media-Phänomen entwickelt. Dalgona Coffee wird zu gleichen Teilen aus Instantkaffee, Zucker und heißem Wasser unter ständigem Rühren zubereitet und lässt sich am besten als Kaffeesahne beschreiben, die man als Topping auf ein Glas Milch gibt. Dank seiner einfachen Zubereitung und seiner visuellen Attraktivität wurde Dalgona Coffee schnell zum perfekten Getränk für das Zeitalter von Instagram und TikTok. Ein weiterer Vorteil: Er kann heiß oder kalt getrunken werden, egal zu welcher Jahreszeit.

Im Hinblick auf die sozialen Medien wird die visuelle Ästhetik immer wichtiger. Das gilt besonders für Genussgetränke, zu denen die meisten Heißgetränke gehören. So erfreuen sich farbenfrohe Kreationen wie Red Beet Latte, Moon oder Goldene Milch mit Ashwagandha oder Curcumin auch auf sozialen Plattformen wachsender Beliebtheit. Diese Getränke sind nicht nur optisch ansprechend, sondern enthalten oft auch pflanzliche Inhaltsstoffe, die zusätzliche gesundheitliche Vorteile versprechen.

Mondmilch ist ein ayurvedisches Getränk, das schlaffördernde Eigenschaften haben soll. Es wird aus Pflanzen- oder Molkereimilch hergestellt und enthält verschiedene Kräuter und Gewürze wie Blauer Erbsentee oder Kurkuma, die für überraschende Farbeffekte sorgen können. Sein Hauptbestandteil ist Ashwagandha, ein adaptogener Wirkstoff, dem eine entspannende Wirkung nachgesagt wird.

Was kommt als Nächstes?

Mintel geht davon aus, dass die Trends zu Genuss, Gesundheit und Nachhaltigkeit weiterhin miteinander verschmelzen werden. Neben dem Gesundheitsaspekt rückt auch das psychische Wohlbefinden immer mehr in den Vordergrund. Seit dem Ausbruch der Pandemie ist der Stresspegel gestiegen, und viele Verbraucher suchen nach Möglichkeiten, Momente der Entspannung und des Wohlbefindens zu finden.

Dies schafft neue Möglichkeiten für Getränke, die den Stressabbau und die Entspannung unterstützen. In den USA hat PepsiCo Soulboost auf den Markt gebracht, ein neues Getränk mit L-Theanin, einem Inhaltsstoff, dem eine entspannende Wirkung zugeschrieben wird. Mintel geht davon aus, dass Produkte mit potenziell stressreduzierenden Inhaltsstoffen in naher Zukunft ein weiteres Wachstum erfahren werden.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers