01.12.2021 - University of Waterloo

Kaffeezeit: Koffein verbessert die Reaktion auf bewegliche Ziele

Der morgendliche Kaffee könnte sogar hilfreicher sein, als Sie denken

In der ersten Studie dieser Art, in der die Auswirkungen von Koffein auf dynamische visuelle Fähigkeiten untersucht wurden, kamen die Forscher zu dem Schluss, dass Koffein die Wachsamkeit und die Erkennungsgenauigkeit für sich bewegende Ziele erhöht. Koffein verbesserte auch die Reaktionszeiten der Teilnehmer.

"Vieles in unserer Umgebung ist in Bewegung, z. B. der Versuch, als Fußgänger eine belebte Kreuzung zu überqueren oder etwas in einem Regal zu finden, während man durch die Gänge eines Lebensmittelladens geht", erklärt Dr. Kristine Dalton von der School of Optometry & Vision Science in Waterloo. "Die Prüfung der Sehschärfe unter dynamischen Bedingungen kann mehr Informationen über unsere funktionelle Leistung in diesen Szenarien liefern als herkömmliche statische Messungen der Sehschärfe allein."

Die Sehschärfe, auch bekannt als Klarheit des Sehens oder Schärfe des Sehens, bezieht sich auf die Fähigkeit einer Person, kleine Details zu erkennen und wiederzugeben, und kann unter statischen (stationären) oder dynamischen (bewegten) Bedingungen gemessen werden. Während sowohl die statische als auch die dynamische Sehschärfe wichtige Informationen darüber liefern, wie wir mit der Welt um uns herum interagieren, sind die Fähigkeiten der dynamischen Sehschärfe besonders wichtig bei den vielen täglichen Aktivitäten, bei denen wir oder Objekte um uns herum in Bewegung sind.

"Wir wissen zwar bereits, dass Koffein die Geschwindigkeit von schnellen Augenbewegungen erhöht, aber wir wollten weiter untersuchen, wie genau Koffein die visuelle Verarbeitung verbessert und die Erkennung von sich bewegenden visuellen Reizen erleichtert, indem wir die dynamische Sehschärfe testeten", sagte Mitautor Beatríz Redondo von der Abteilung für Optik der Universität Granada.

An zwei separaten Tagen nahm die Hälfte der Studienteilnehmer eine Koffeinkapsel (4mg/kg) ein, während die andere Hälfte eine Placebokapsel einnahm. Mit einem an der University of Waterloo entwickelten und validierten computergestützten Test wurde die dynamische Sehschärfe der Teilnehmer vor und 60 Minuten nach der Koffeineinnahme gemessen.

Die Forscher stellten fest, dass die Teilnehmer, die die Koffeinkapseln eingenommen hatten, bei der Identifizierung kleinerer, sich bewegender Reize eine signifikant höhere Genauigkeit und eine schnellere Geschwindigkeit aufwiesen, was darauf schließen lässt, dass Koffein die Reizverarbeitung und Entscheidungsfindung der Teilnehmer positiv beeinflusst. Die Geschwindigkeit der Augenbewegungen und die Kontrastempfindlichkeit, die mit der dynamischen Sehschärfe zusammenhängen, waren ebenfalls von der Koffeinaufnahme abhängig.

"Unsere Ergebnisse zeigen, dass der Konsum von Koffein die visuelle Funktion einer Person tatsächlich unterstützen kann, indem er die Wachsamkeit und das Gefühl der Wachheit steigert", sagte Dalton. "Dies gilt insbesondere für kritische, alltägliche Aufgaben wie Autofahren, Fahrradfahren oder Sport, bei denen wir detaillierte Informationen von sich bewegenden Objekten beachten müssen, um Entscheidungen zu treffen.

Die Studie "Effects of caffeine ingestion on dynamic visual acuity" (Auswirkungen der Koffeineinnahme auf die dynamische Sehschärfe), an der Dalton von der School of Optometry & Vision Science der Universität Waterloo und Redondo, Raimundo Jiménez, Rubén Molina und Jesús Vera von der Universität Granada mitgewirkt haben, wurde kürzlich in der Zeitschrift Psychopharmacology veröffentlicht.


Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über University of Waterloo
  • News

    Schichtarbeit wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus

    Schichtarbeit und unregelmäßige Arbeitszeiten können verschiedene gesundheitliche Probleme verursachen und die Abwehr von Infektionen beeinträchtigen, so eine neue Studie der University of Waterloo.Diese gesundheitlichen Probleme treten auf, weil die natürliche Uhr des Körpers, die so genan ... mehr