30.11.2021 - Mintel Germany GmbH

3 neue Trends bei glutenfreien Lebensmitteln und Getränken

In den letzten Jahren zeigen gesundheitsbewusste Verbraucher ein zunehmendes Interesse an glutenfreien Produkten als Teil einer breiteren gesunden Ernährungsweise in Form von getreidefreien/kohlenhydratarmen Diäten wie Paleo und Keto. Dies führt dazu, dass die Marktchancen über die Verbraucher mit Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit hinausgehen.

Angesichts der steigenden Nachfrage nach glutenfreien Lebensmitteln und Getränken erforschen die Hersteller verschiedene glutenhaltige Alternativen, darunter Mehl aus Nüssen, Samen, Bohnen, Obst und Gemüse.

Neben der Entwicklung neuer glutenfreier Alternativen konzentrieren sich Lebensmittelwissenschaftler auch auf die Verbesserung der ernährungsphysiologischen und sensorischen Eigenschaften glutenfreier Produkte, wie die jüngsten Patentaktivitäten bestätigen.

Erschließung neuer Quellen für glutenfreies Mehl

Obwohl in der Vergangenheit nur wenige glutenfreie Optionen zur Verfügung standen, sind die Innovatoren dank der jüngsten Entwicklungen in Wissenschaft und Technik ständig dabei, eine Vielzahl von Zutaten zu identifizieren und zu produzieren, die von Natur aus glutenfrei sind und als glutenhaltige Alternativen verwendet werden können. Die jüngsten Markteinführungen zeigen, wie vielfältig die Auswahl ist:

Maniok-, Mandel- und Leinsamenmehl

Soozy's Grain-Free Original Bagels werden mit einer Mischung aus Mehlen (aus Maniok, Mandeln, Leinsamen), Tapiokastärke und Flohsamenschalen hergestellt und sind frei von Gluten, Milchprodukten, Gummi, Soja, Eiern, Erdnüssen, GVO und Glyphosatrückständen (USA).

Brauner Reis, Kartoffelstärke und Maismehl

Gü Free From Strawberry & Rhubarb Cheesecake (vegan) wird mit einer Mehlmischung aus braunem Reis, Kartoffelstärke und Speisestärke und einer Basis aus Vanille-Kokosmilchcreme und Erdbeer-Rhabarber hergestellt. (Deutschland)

Verbessern Sie das Nährwertprofil

Der Nährwert von "glutenfreien" Lebensmitteln ist schon seit einiger Zeit umstritten. Studien zeigen, dass einige glutenfreie Lebensmittel ein schlechteres Nährwertprofil aufweisen als ihre herkömmlichen Pendants. Eine glutenfreie Ernährung kann das Risiko eines Nährstoffmangels erhöhen, was letztlich zu gesundheitlichen Komplikationen führen kann. Neu eingeführte glutenfreie Lebensmittel haben zusätzliche gesundheitliche Vorteile:

Postbiotische Kekse für einen glücklichen Darm

Nola's Oatmeal Raisin Gluten Free Cookies with Postbiotic Lactobacillus enthält roten und braunen Reis, Hafer, Chia- und Leinsamen sowie Palmzucker. Das Produkt soll die Gesundheit der Verdauung unterstützen (Indonesien).

Mit Mikronährstoffen angereichertes glutenfreies Mehl

Ceres Brasil Yam ist eine glutenfreie Mehlalternative mit einem hohen Gehalt an Beta-Carotin, Eisen, Magnesium und B-Vitaminen, die die körpereigenen Abwehrkräfte unterstützen und den Cholesterinspiegel und Blutdruck senken (Brasilien).

Es besteht die Möglichkeit, dass alternative Mehle häufiger im Haushalt verwendet werden, da mehr als vier von zehn britischen Verbrauchern, die sich frei von Lebensmitteln und Getränken ernähren, regelmäßig frei von Lebensmitteln zubereitete Gerichte zubereiten (z. B. glutenfreies Brot backen).

Sensorische Eigenschaften sicherstellen

Die größte Herausforderung bei glutenfreien Lebensmitteln besteht darin, die gleichen sensorischen Eigenschaften wie bei glutenhaltigen Produkten zu erhalten. Die jüngsten Entwicklungen in diesem Bereich konzentrieren sich auf die Verbesserung der sensorischen Eigenschaften glutenfreier Produkte durch die Einbeziehung innovativer Zutaten und Verfahren:

Glutenfreie Muffinmischung

Trader Joe's Protein Maple Muffin Mix wird aus Maniokmehl, Milchproteinisolat und Tapiokastärke hergestellt. Die Muffinmischung enthält viel Eiweiß, ist glutenfrei und enthält natürliche Aromen (US).

Kokosnussmehl, das den Geschmack und die Konsistenz von Backwaren verbessert

Das Bio-Kokosnussmehl vonInariwird aus roher, frischer Kokosnuss hergestellt, die getrocknet, entfettet und fein gemahlen wird. Dieses Kokosnussmehl ist glutenfrei, reich an Ballaststoffen und sein Geschmacksprofil

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Gluten
  • Stärke
  • Mehle§Mehl