14.10.2021 - jungold gmbh

jungold: Nahrungsergänzungsmittel ohne "Schnickschnack" und künstliche Zusätze

Gründer im Interview: jungold

jungold ist eine eine Gruppe aus Personen, die schon über mehrere Jahre hinweg im Vertrieb von Nahrungsergänzungsmitteln tätig sind. Selbstverständlich nicht alle im gleichen Ausmaß, aber trotzdem verbindet sie das Interesse an Nahrungsergänzungsmitteln schon länger. Schlussendlich kam es dann dieses Jahr dazu, dass sie mit der Marke "jungold" beschlossen haben, Nahrungsergänzungsmittel, die in Österreich produziert werden, im Einzelhandel zu möglichst erschwinglichen Preisen für Jedermann zu platzieren. Dabei hoffensie natürlich, dass der Auftritt bei 2 Minuten 2 Millionen dementsprechenden Rückenwind und eine erste Bekanntheit verleiht, damit sie dieses Ziel erreichen können.

Zusammengefasst: jungold fokussiert sich auf hochwertige Nahrungsergänzungsmittel ohne künstliche Zusätze und den bekannten "Schnickschnack", und möchte einer breiten Masse an Personen Produkte zugänglich machen, die bisher nur sehr teuer erhältlich waren.

Wie ist die Idee zu jungold entstanden? Wie lange hat die Entwicklung gedauert und was waren die herbsten Rückschläge?

Vor knapp 2 Jahren stießen wir das erste Mal auf Spermidin, damals noch mit einer etwas anderen Unternehmensstruktur, und fingen an Produkte rund um den Inhaltsstoff "Spermidin" zu entwickeln. Schlussendlich gelang es uns, auch das Interesse externer Personen für unsere Produkte zu entfachen und gründeten darum unser Unternehmen "jungold". Das Ziel hierbei, hochwertige Nahrungsergänzungsmittel, mit höchstmöglicher Transparenz und ohne "Schnickschnack" anzubieten stand für uns immer an erster Stelle, und kam vor allem auch gut an. Durch verschiedene Zusammenarbeiten mit Universitäten und Laboren gelang es uns ebenfalls, die Hochwertigkeit unserer Produkte nachzuweisen und wir bewarben uns bei 2 Minuten 2 Millionen. Neben unserem eigenen Onlineshop und der Listung auf amazon wollen wir nun im Einzelhandel Fuß fassen und hoffen hier mit unserem Fernsehauftritt den ersten Schritt tätigen zu können.

Wie war das erste Feedback am Markt?

Spermidinhaltige Produkte erfreuen sich derzeit einer großen Nachfrage. Demzufolge hatten wir auch durchwegs positives Feedback zu unserem Spermidin Premium. Hinzu kommt, dass wir mit unserem Spermidingehalt von 3,0 mg (Tagesdosis in 2 Kapseln) wesentlich mehr bieten als die meisten Konkurrenten (Im Durchschnitt liegt der Spermidingehalt bei etwa der Hälfte und die Kunden müssen oft mehr als 2 Kapseln täglich einnehmen).

Habt ihr euch den Markt so vorgestellt? Welche Besonderheiten hattet ihr zu meistern?

Da wir mit anderen Unternehmen bereits seit 2016 mit Nahrungsmittelergänzungen handeln, hatten wir natürlich eine gute Vorstellung, was uns erwarten wird. Besonderheiten gab es lediglich hinsichtlich Aufbereitung der Produkt-Informationen. Jeder Händler bzw. jede Plattform hat da ihre eigenen Richtlinien und Wünsche, wie etwas auszusehen hat. Da gab es aber nichts, was wir nicht hinbekommen haben. 

Was gebt ihr neuen Start-ups mit auf den Weg?

Es klingt zwar nach einem Klischee, jedoch bestehen die wichtigsten Dinge für angehende Gründe immer in den Folgenden:

  • Überlege dir genau was du tust

  • Stehe zu 110% hinter dem was du tust

  • Lass dich durch Steine in deinem Weg niemals an deinem Vorhaben zweifeln

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • start-ups
Mehr über jungold gmbh