24.09.2021 - Krombacher Brauerei - Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG

Krombacher goes Wacken

Der Festival-Sommer 2022 verspricht Vielfalt und Erfrischung

Egal ob Heavy-Metal, Hip-Hop, Rap, Pop, Rock oder Elektro – alle Musik-Fans fiebern schon heute dem Festival-Sommer 2022 entgegen. Auch in Krombach ist die Vorfreude groß und das hat einen guten Grund. Erstmals präsentiert sich die Krombacher Brauerei als Partner von Festivals in Deutschland und startet mit dem wohl größten und bekanntesten von allen: dem Wacken Open Air. Alle Fans und Besucher:innen von „Wacken“ dürfen sich also ab 2022 auf kühle Erfrischungen und spannende Aktivierungen von Krombacher freuen.

Heavy-Metal Festival-Legende trifft beliebteste Biermarke
Das Wacken Open Air ist mittlerweile eine absolute Legende und gilt schon lange als das „Eldorado“ für alle Heavy-Metal Fans weltweit. Nach der pandemiebedingten Pause wird es im August 2022 in der kleinen Gemeinde in Schleswig-Holstein endlich wieder so richtig laut.

Dass Heavy-Metal Musik und gutes Bier wunderbar zusammen passen, ist für alle Kenner des Genres keine Überraschung. Umso schöner ist es, dass sich jetzt alle Besucher:innen des Metal-Festivals Nr. 1, mit Deutschlands beliebtester Biermarke erfrischen können. Und auch Fans, die leider nicht in Wacken dabei sein können, werden auf ihre Kosten kommen. Vom Festival-Gelände bis zum Point of Sale wird Krombacher mit individuellen Aktivierungen und limitierten Aktionen sehr präsent sein.

Nachhaltige Projekte
„Das Wacken Open Air und Krombacher sind zwei starke Marken, die zusammen neue Wege beschreiten werden. Gemeinsam wollen wir kreative Aktivierungen und nachhaltige Maßnahmen etablieren, die die Fans begeistern.“, so Uwe Riehs, Geschäftsführer Marketing der Krombacher Brauerei. „Für uns ist es etwas absolut Besonderes, den Weg der Festival Aktivierung mit dem W:O:A anzutreten. Wir freuen uns sehr auf diese langfristige Partnerschaft mit dem Festival“, ergänzt Philipp Raddatz, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb bei Drinks & More und mit seinem Team verantwortlich für die Festivalaktivierung von Krombacher.    

Holger Hübner, einer der beiden Gründer und Geschäftsführer des Festivals beschreibt die gemeinsame Zukunft so: „Wir haben in Krombacher einen Partner auf Augenhöhe gefunden, der die gleichen Werte und Visionen vertritt wie wir. In diesem Verbund können wir unser Festival für unsere Fans aus aller Welt noch besser machen und langfristig in Projekte investieren.“ Thomas Jensen, ebenfalls Gründer und Geschäftsführer, fügt hinzu: „Gerade im Bereich Nachhaltigkeit, der uns seit jeher wichtig ist, können wir gemeinsam mit Krombacher neue Wege gehen und in den kommenden Jahren zeigen, wie Entertainment und Engagement ohne Kompromisse zusammenkommen können.“

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Hübner
  • Bier
Mehr über Krombacher Brauerei - Bernhard Schadeberg