28.07.2021 - ADM Inc.

ADM beschleunigt Wachstum der weltweit führenden Plattform für alternative Proteine mit geplanter Übernahme von Sojaprotein

Die Übernahme des größten Herstellers von pflanzlichen Proteinen in Südeuropa würde die Produktionskapazität erhöhen und die Möglichkeiten erweitern, die schnell wachsende globale Nachfrage nach pflanzlichen Proteinen zu befriedigen

Das weltweit führende Nahrungsmittelunternehmen ADM gab heute bekannt, dass es eine Vereinbarung zur Übernahme von Sojaprotein, einem führenden europäischen Anbieter von gentechnikfreien Sojazutaten, getroffen hat.

Das 1977 gegründete Unternehmen Sojaprotein mit Sitz in Serbien verkauft seine Produkte in 65 Länder und bietet eine breite Palette an pflanzlichen Non-GMO-Protein-Zutaten für eine umfangreiche Liste europäischer und globaler Kunden in den Segmenten Fleischalternativen, Süßwaren, Proteinriegel, Pharmazeutika, Tiernahrung und Tierfutter. Das Unternehmen hatte im Jahr 2020 einen Umsatz von mehr als 100 Millionen US-Dollar.

"Vor dreißig Jahren erfand ADM den Soja-Gemüse-Burger und begründete damit das Segment der pflanzlichen Proteine. Heute stellen alternative Proteine eine unserer zentralen Wachstumsplattformen dar, und da diese 10-Milliarden-Dollar-Branche im nächsten Jahrzehnt weltweit auf 30 Milliarden Dollar anwächst, investieren wir, um unsere einzigartigen Fähigkeiten zu erweitern", sagte Leticia Gonçalves, ADMs Präsidentin von Global Foods. "Die Übernahme von Sojaprotein - dem größten Hersteller von pflanzlichen Proteinen in Südeuropa - erweitert unsere Produktionskapazitäten zusätzlich zu einem beeindruckenden Netzwerk von Kunden, die bei der Erfüllung der Verbraucherbedürfnisse nach nahrhaften und verantwortungsvollen pflanzlichen Lebensmitteln und Getränken eine Vorreiterrolle spielen. Wir freuen uns besonders über die Möglichkeit, gemeinsam die schnell wachsende Nachfrage der europäischen Verbraucher zu befriedigen, die bei ihren Lebensmitteln und Getränken Wert auf lokal bezogene, gentechnikfreie Zutaten legen. Wir freuen uns darauf, diesen erfolgreichen, wachsenden Anbieter mit der globalen Präsenz, dem Verbraucherwissen und den innovativen Technologien von ADM zusammenzubringen."

"Diese Vereinbarung ist ein Beleg für die nachhaltigen Geschäftsmodelle, die die MK Group als Investmentgesellschaft mit einem diversifizierten Portfolio an wertschöpfenden Industrien in Südosteuropa umsetzt. Dies ist eine weitere Bestätigung der bewährten Erfolgsbilanz unseres Managements sowie der weltweiten Anerkennung der erstklassigen Qualität unserer gentechnikfreien Sojaprodukte", sagte Aleksandar Kostić, Vizepräsident der MK Group, dem Mehrheitseigentümer von Sojaprotein.

Die Ergänzung würde auf ADMs jüngsten Investitionen in alternative Proteine aufbauen, einschließlich des Sojaproteinkomplexes des Unternehmens in Campo Grande, Mato Grosso do Sul, Brasilien; seiner neuen Erbsenproteinanlage in Enderlin, North Dakota; seines PlantPlus Foods Joint Ventures; und Partnerschaften mit innovativen Start-ups wie Air Protein.

"Die Verbraucher von heute erwarten mehr von ihren Lebensmitteln und Getränken - sie wollen großartig schmeckende Produkte und nachhaltige Eiweißquellen", fügte Gonçalves hinzu. "ADM befindet sich in einer einzigartigen Position, um diese Bedürfnisse zu erfüllen: Unsere globale, integrierte Wertschöpfungskette, die vom Bauernhof bis zum Esstisch reicht, und unser unübertroffenes Portfolio an Inhaltsstoffen und Lösungen sind der Grund, warum wir der Partner der Wahl für Kunden auf jeder Stufe der Wertschöpfungskette in der Lebensmittel- und Landwirtschaft sind. Und wie die heutige Ankündigung zeigt, sind wir nicht damit zufrieden, hier stehen zu bleiben. Wir konzentrieren uns auf weiteres Wachstum und freuen uns auf die vor uns liegenden Möglichkeiten."

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Proteine
  • Addition
  • Vertrieb
  • Investitionen
  • Geschäftsmodelle
  • Landwirtschaft
  • Futtermittel
  • Getränke
Mehr über ADM
  • News

    ADM kündigt globale Trends an, die Ernährungsinnovationen für 2023 vorantreiben werden

    ADM, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Human- und Tierernährung, hat heute seinen dritten jährlichen Ausblick auf die globalen Verbrauchertrends vorgestellt, die die Lebensmittel-, Getränke- und Tierernährungsindustrie in den kommenden Jahren prägen und das Marktwachstum vor ... mehr

    ADM und New Culture verkünden strategische Partnerschaft zur Verbreitung alternativer Molkereiprodukte

    ADM (NYSE:ADM), ein weltweit führender Anbieter von nachhaltiger Ernährung für Mensch und Tier, und New Culture, ein bahnbrechendes Unternehmen für tierfreie Milchprodukte, haben eine strategische Partnerschaft geschlossen, um die Entwicklung und Vermarktung alternativer Milchprodukte zu be ... mehr

    ADM kündigt den ersten klimaneutralen Mühlenbetrieb der Branche an

    ADM (NYSE: ADM) gab heute bekannt, dass das Unternehmen den Status der Nettokohlenstoffneutralität für seine Mühlenbetriebe in den USA erreicht hat. Dies ist die erste Leistung dieser Art und dieses Umfangs in der Branche. Das Unternehmen verfügt über 22 Mühlen in den USA, die Weizen, Sorgh ... mehr

  • Firmen

    ADM Research GmbH

    Seit über 100 Jahren tragen Menschen bei Archer Daniels Midland Company (NYSE: ADM) dazu bei, die lebenswichtigen Bedürfnisse einer wachsenden Welt an Nahrung und Energie zu stillen. Heute arbeiten weltweit insgesamt 33.000 Mitarbeiter/innen in mehr als 140 Ländern daran, ölhaltige Saaten, ... mehr

    ADM International Sàrl

    2007 hat ADM seine Europa-Zentrale und seine Aussenhandelsniederlassung nach Rolle, Schweiz, zwischen Genf und Lausanne, verlegt. In der Geschäftsstelle in Rolle sind fast 180 Mitarbeiter beschäftigt, die für den Handel und Einkauf von landwirtschaftlichen Produkten wie Raps, Sonnenblumen, ... mehr

    ADM Inc.

    mehr