26.07.2021 - Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Oetker-Gruppe wird geteilt

Eine entsprechende Trennungsvereinbarung ist von allen Eigentümern unterzeichnet worden

Die Eigentümer der Dr. August Oetker KG haben entschieden, die Oetker-Gruppe in zwei unabhängig voneinander tätige Gruppen aufzuteilen.

Die Gesellschafterstämme der Herren Richard Oetker, Rudolf Louis Schweizer, Philip Oetker, Markus von Luttitz sowie von Ludwig Graf Douglas bleiben Inhaber der Dr.August Oetker KG sowie u. a. der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, der Conditorei Coppenrath & Wiese KG, der Radeberger Gruppe KGmit ihren Getränkefach-märkten und -großhandlungen sowie Plattform- und Liefermodellen wie flaschenpost SE, weiterhin der Oetker Digital GmbH, der OEDIV Oetker Daten-und Informationsverarbeitung KG, der Brenner‘s Park Hotel GmbH in Baden-Baden und des Hôtel du Cap-Eden-Roc S.A.S.in Antibes sowie kleinerer Firmen wie der Roland Transport KG oder der Handelsgesellschaft Sparrenberg mbH.

Die Gesellschafterstämme der Herren Dr. Alfred Oetker und Carl Ferdinand Oetker sowie von Frau Julia Johanna Oetker übernehmen über ihre neue Holdinggesellschaft, Geschwister Oetker Beteiligungen KG, die alleinige Inhaberschaft an der Henkell & Co. Sektkellerei KG, der Martin Braun Backmittel und Essenzen KG, der Chemischen Fabrik Budenheim KG, der Atlantic Forfaitierungs AG, der BELVINI.DE GmbH, der Columbus Properties, Inc.sowie der Oetker Hotel Management Company GmbH und dem Hôtel Le 2| 2Bristol S.A.S. in Paris und dem Château du Domaine St. Martin S.A.S.in Vence, der Kunstsammlung Rudolf August Oetker GmbH und weiteren Vermögensgegenständen.

Mit dieser Entscheidung überwinden die Gesellschaftergruppen ihre unterschiedlichen Vorstellungen zur Führung und Strategie der Oetker-Gruppe. Eine entsprechende Trennungsvereinbarung ist von allen Eigentümern unterzeichnet worden.

Die Eigentümer der Oetker-Gruppe und der Beirat sind überzeugt, dass mit diesen Maßnahmen die heute schon dezentral und selbstständig geführten Unternehmen eine unbelastete Perspektive für profitables Wachstum in ihren jeweiligen Märkten haben werden. Die Entscheidung hat keine Auswirkungen für die Mitarbeiter in den einzelnen Unternehmen der Oetker-Gruppe.

Die Trennungsvereinbarung soll noch in diesem Jahrvollzogen werden. Wir werden Sie zeitnah über den Abschluss des Prozesses informieren.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Rudolf Louis
  • Philip Oetker
  • Carl Ferdinand Oetker
  • Beteiligungen
  • August Oetker
  • Dr. Oetker
  • Richard Oetker
Mehr über Dr. August Oetker Nahrungsmittel
  • News

    Dr. Oetker schließt Werk in Baden-Württemberg

    Der Lebensmittelkonzern Dr. Oetker schließt ein Werk in Baden-Württemberg. Betroffen sind laut Mitteilung von Montag rund 190 Mitarbeiter der Produktion in Ettlingen bei Karlsruhe. Seit 2016 schreibe der Bereich Verluste, teilte das Unternehmen weiter mit. In dem Werk werden Produkte wie S ... mehr

    Dr. Oetker als Arbeitgeber ausgezeichnet

    Dr. Oetker gehört zu den Top Leading Employers. Das ist das Ergebnis der gleichnamigen Metastudie des Institute of Research & Data Aggregation, die in Deutschland die Daten von insgesamt ca. 160.000 Unternehmen zugrunde gelegt und daraus die Top 1 Prozent ermittelt hat. In Bielefeld belegt ... mehr

    Dr. Oetker verstärkt die Internationale Geschäftsführung

    Die Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG erweitert ihre  Internationale Geschäftsführung um zwei neue Mitglieder. Mit Wirkung vom  1. Januar 2022 übernimmt Claudia Willvonseder die Verantwortung für die Ressorts Marketing, Forschung und Entwicklung, Compliance, Nachhaltigkeit  und Global Dat ... mehr

  • Firmen

    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

    Vertrauen, Nachhaltigkeit und auch Glaubwürdigkeit sind äußerst wichtige Faktoren im Familienunternehmen Dr. Oetker. Fast alle Verbraucher - in Deutschland sind es rund 97 Prozent - kennen die Marke und bringen ihr großes Vertrauen entgegen. Wiederholt haben unabhängige und repräsentative U ... mehr