24.06.2021 - ​FRANKFURTER BRAUUNION GmbH

FRANKFURTER BRAUUNION setzt bundesweit BUNTES Zeichen für mehr Miteinander und gegen Diskriminierung

Gewinne gehen zu einhundert Prozent an gemeinnützige Initiativen und Vereine

Die FRANKFURTER BRAUUNION GmbH setzt sich seit ihrer Gründung im Jahr 2020 für gesellschaftliche Belange und ein Miteinander sowie gegen Diskriminierung in jeglicher Form ein. Speziell hierfür wird eine streng limitierte Flaschenanzahl des FXXXXFXXXXRHELLES als Sonderedition FXXXXFXXXXRBUNTES neu etikettiert und für zeitlich begrenzte Kooperationen in den Farben der Regenbogenfahne, alssichtbares und markantes Zeichen für Toleranz und Vielfalt,eingesetzt. Die Gewinne aus dem Vertrieb von FXXXXFXXXXRBUNTES werden von der FRANKFURTER BRAUUNION zu einhundert Prozent an unterschiedliche gemeinnützige Initiativen und Vereine in Deutschland gespendet. In diesem Jahr startet die FRANKFURTER BRAUUNION von Juni bis Juli 2021 eine erste Aktion zusammen mit dem gemeinnützigen Verein Laut gegen Nazis aus Hamburg.

„Als FRANKFURTER BRAUUNION leben und lieben wir Vielfalt und möchten gemeinsam eine gute Zeit verbringen. Von daher treten wir als Unternehmen für Meinungsfreiheit ein, übernehmen Verantwortung und sind aufrichtig aus unserer innersten Überzeugung heraus. All das spiegelt die Kernelemente unseres Wertefundaments wider“, erklärt Sven Weisbrich, Co-Gründer und Geschäftsführer der FRANKFURTER BRAUUNION GmbH. „Wir haben festgestellt, dass viele Menschen gern ein Zeichen setzen möchten, jedoch häufig nicht wissen, wo sie damit anfangen können. Da wir uns als Teil der Gesellschaft verstehen, bieten wir mit bundesweiten Aktionen über unsere Sonderedition FXXXXFXXXXRBUNTES eine mögliche Orientierung. Denn Menschen können bereits mit dem Kauf von nur einer Flasche Bier sicher sein, dass ihr Beitrag Initiativen und Vereinen zugutekommt, die sich für ein Miteinander und gegen jegliche Art der Diskriminierung einsetzen. Die Gewinne aus unseren BUNTES-Kampagnen spenden wir zu einhundert Prozent“, sagt Sven Weisbrich weiter.„Wir konntenim vergangenen Jahr in Frankfurt am Main bereits erste erfolgreiche Partnerschaften über unser BUNTES starten und sehr gute Erfahrungen sammeln. Von Juni bis Juli dieses Jahres wird aus HELLES wieder BUNTES, ab sofort deutschlandweit. Hierbei unterstützen wir den gemeinnützigen Verein Laut gegen Nazis aus Hamburg, der sich seit fast 20 Jahren sehr erfolgreich und crossmedialf ür demokratische Grundwerte und Freiheit einsetzt, was perfekt mit unseren Zielsetzungen übereinstimmt“, ergänzt Gwen Iffland, Co-Initiatorin von BUNTES und Marketingleiterin der FRANKFURTER BRAUUNION GmbH.

Flankierende Werbemaßnahmensowie Solidarität mit Fachhandel und Gastronomie

Die FRANKFURTER BRAUUNION setzt fortan mit FXXXXFXXXXRBUNTES regelmäßig auf zeitlich begrenzte, kreative und bundesweite Aktionen in Regenbogenfarben. Das Etikett ihrer Sonderedition ist angelehnt an die weltweit bekannte Regenbogenfahne, die in zahlreichen Kulturen für Aufbruch, Veränderung und Frieden steht und als Zeichen der Toleranz und Akzeptanz sowie Vielfalt wahrgenommen wird.Die aktuelle Kampagne wird unter anderem mit rund 1.800 Plakaten im Frankfurter Raum sowie mit Hilfe digitaler Aktionen in sozialen Netzwerken in der Öffentlichkeit bekannt gemacht. Das Partnernetzwerk der FRANKFURTER BRAUUNION, bestehend aus Getränkefachhandel, stationärem Einzelhandel und Gastronomie, wird mit weiteren kostenfreien Werbemitteln unterstützt, um das meinungsstarke Bier aus Frankfurt am Main vor Ort zu präsentieren. Aus Solidarität zu den Gastronomen und Fachhändlern, die derzeit teilweise wirtschaftlich stark von der Corona-Pandemie betroffen sind, können sie eine vorgegebene Mindestbestellmenge einzeln oder mit weiteren Händlern bestellen. Somit können sich viele Händler an der Aktion beteiligen und gemeinsam Flagge bekennen bzw.über den Verkauf von FXXXXFXXXXRBUNTES Zeichen in ihren Städten setzen. Die erzielten Erlöse verbleiben jeweils bei den Händlern. „Es ist uns wichtig, zusammen mit unseren Partner*innen eine meinungsstarke und vielfältige Community aufzubauen, die die Menschen authentisch vor Ort auf gesellschaftliche Belange hinweist. Wir wollen damit zum Dialog anregen und ihnen helfen, ihr Geschäft wieder anzukurbeln. Denn nur gemeinsam können wir uns #FÜRSMITEINANDER einsetzen, das wir auf unseren sozialen Kanälen unter dem gleichnamigen Hashtag konsequent begleiten“, erläutert Gwen Iffland.

Wegbierkiosk.de als digitaler und erweiterter stationärer Vertriebsweg

Die streng limitierte Auflage wird im 12er-Karton zum Preis  von 20,00 Euro brutto (zzgl. Pfand) in vielen deutschen Großstädten und über einen digitalen Vertrieb von Juni bis Ende Juli 2021 deutschlandweit vertrieben. Einzelflaschen können über den Einzelhandel erworben werden. FXXXXFXXXXRBUNTES wird neben den Hauptprodukten FXXXXFXXXXRHELLES und RADLER alkoholfrei auch direkt über den Online-Shop der FRANKFURTER BRAUUNION angeboten. Als zusätzlichen Point of Sale bietet das Unternehmen einen Lagerverkauf sowie einen Straßenverkauf über den gleichnamigen WEGBIERKIOSK am Frankfurter Standort an.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Vertrieb
  • Bier
  • start-ups
Mehr über ​FRANKFURTER BRAUUNION
  • News

    Wir haben uns alle endlich wieder ein richtig gutes Bier verdient

    Die FRANKFURTER BRAUUNION wurde 2018 gegründet und hat als Vision: Eine lokale Gesellschaft, in der die gemeinsame Freizeit und Wohlbefinden nicht nur akzeptiert, sondern als Alltagsroutine gefordert werden. Sven Weisbrich, einer der Gründer der FRANKFURTER BRAUUNION, beantwortet die Fragen ... mehr

    Boris Beck übernimmt Vertriebsleitung der FRANKFURTER BRAUUNION

    Boris Beck übernimmt mit sofortiger Wirkung die Leitung des Vertriebs der FRANKFURTER BRAUUNION GmbH und berichtet direkt an den Geschäftsführer Sven Weisbrich. Beck folgt auf Alexander Dechl, der sich künftig in den Bereichen Logistik und Location Management einbringen wird. Boris Beck ist ... mehr

  • Firmen

    ​FRANKFURTER BRAUUNION GmbH

    Die FRANKFURTER BRAUUNION GmbH wurde im Januar 2020 von Simon Horn, Stefan Lucht, Raffaela Schöbel und Sven Weisbrich in Frankfurt am Main gegründet. Ihr gemeinsames Zielist es, eine neue, hochwertige Biermarke für die Stadt Frankfurt am Main und darüberhinaus zu etablieren, die Menschen ... mehr