25.01.2021 - Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Gelebte Gründungskultur beim Entrepreneurship Award

Das Gewinnerteam überzeugt mit einem smarten Schraub- und Trinkverschluss für handelsübliche Getränkeflaschen

Bereits zum fünften Mal hat der Förderverein der Hochschule Albstadt-Sigmaringen den Entrepreneurship Award für innovative studentische Gründerideen verliehen. Insgesamt sieben Projektgruppen präsentierten ihre Geschäftsideen bei einer Online-Veranstaltung; die rund 60 Teilnehmer studieren Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftsinformatik in Albstadt. Organisiert wurde die Veranstaltung von Prof. Dr. Lutz Sommer und den Mitarbeitern des Projekts GROW: Dieses vom Wissenschaftsministerium geförderte Vorhaben soll Studierende motivieren, selbst unternehmerisch tätig zu werden.

In der Jury saßen diesmal Sarjoscha Marquardt (BW-Bank), Andreas Müller (Hohenzollerische Landesbank Kreissparkasse Sigmaringen) und Gerd Klaiber (Klaiber GmbH Steuerberatungsgesellschaft), die die Gruppe „DriCo – Ihr cleverer Trinkpartner“ mit dem ersten Platz auszeichnete. Die Studierenden haben einen smarten Schraub- und Trinkverschluss für handelsübliche Getränkeflaschen entwickelt, der die Nutzer an regelmäßiges Trinken erinnern soll und sich auch für den Einsatz in Pflegeeinrichtungen eignet. Mit einer App kann sich der Nutzer mit dem „DriCo“ vernetzen: Dieser erinnert daran, wann es mal wieder Zeit ist, etwas zu trinken. 

Der zweite Platz ging an die Gruppe „MAGIC OF CADAEI – Spielend Mathe lernen“. Mit einer App, basierend auf dem Prinzip der Gamification, können Schüler und Studierende in verschiedenen Altersgruppen und Bildungsleveln gegen Mathematik-Monster kämpfen und diese durch die richtige Anwendung von Formeln, Rechenschritten und Algorithmen besiegen.

Doppelt vergeben wurde diesmal der dritte Platz: Ihn teilen sich die Gruppen „LiftYou“ und „ClubNation“. Die Studierenden der Gruppe „LiftYou“ entwickelten eine Lifthilfe für Snowboarder, die die Nutzung von Schleppliften einfacher und sicherer macht. Das Team mit der Idee „ClubNation“ präsentierte eine App für Events und Partys in der Clubszene. Die Nutzer können sich untereinander vernetzen, Events mit Freunden teilen, neue Bekanntschaften knüpfen und sich zu Veranstaltungen anmelden.

Alle teilnehmenden Studierenden konnten direkt nach den Pitches online über die Start-up-Ideen abstimmen, wobei sich das Abstimmungsergebnis weitestgehend mit dem Votum der Jury deckte, das am Ende den Ausschlag gab.

Die Juroren waren begeistert von den zahlreichen Produktideen und Geschäftsmodellen und taten sich bei der Wahl der Gewinner nicht leicht. Prof. Dr. Lutz Sommer, der die Veranstaltung moderiert hatte, bedankte sich bei den Studierenden für ihr Engagement und beim Jurorenteam für dessen wertvolle Unterstützung. „Diese Kooperation ist ein wichtiger Baustein auf dem Schritt vom Studium ins Berufsleben“, sagte er.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Flaschen
  • Flaschenverschlüsse
Mehr über FH Albstadt-Sigmaringen
  • News

    Wie allergen sind essbare Insekten?

    In einem aktuellen Forschungsprojekt an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen wird ein Verfahren für verbesserte Allergietests und Allergennachweise entwickelt. Außerdem nehmen die Forscher verschiedene Insektenarten unter die Lupe, denn bislang ist über deren allergenes Potenzial sehr wenig ... mehr

    Gründer wollen automatisierte Grillenfarm entwickeln

    Können Insekten mit ihrem hohen Eiweißgehalt als alternative Proteinquelle dienen und dazu beitragen, die immer drängender werdenden Probleme der Welternährung zu lösen? Diese Frage beantworten Lara Schuhwerk und Jakob Gübel mit einem klaren Ja – und haben mit ihrer Geschäftsidee auch die H ... mehr