07.01.2021 - Schweizer Brauerei-Verband (SBV)

45 neue Bier-Sommeliers engagieren sich für die Biervielfalt

Am 6. Januar 2021 konnten 45 erfolgreiche Absolventen des Spezialistenseminars "Der Schweizer Bier-Sommelier® – Bier entdecken, verkosten und erfolgreich verkaufen" ihre verdienten Zertifikate entgegennehmen. Die frisch zertifizierten Bier-Sommeliers sind nun bereit, das angeeignete Wissen rund um das Bier richtig einzusetzen und als Bot-schafter weiterzugeben. Zwei Seminare wurden in der Deutschschweiz und ein Seminar in der Romandie durchgeführt.

Christoph Lienert, stellvertretender Direktor Schweizer Brauerei-Verband, gratulierte an der virtuellen Zertifikatsfeier den erfolgreichen, frisch zertifizierten Bierbotschaftern: "Als Schwei-zer Bier-Sommeliers vermitteln Sie mit Ihrem erlernten Wissen, dass Bier ein Kulturgut mit langer Tradition ist, welches durch Vielfalt besticht, die es zu entdecken und zu geniessen gilt.“

Das Spezialistenseminar "Der Schweizer Bier-Sommelier® - Bier entdecken, verkosten und erfolgreich verkaufen" wurde im letzten Herbst bereits zum 26. Mal von GastroSuisse in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizer Brauerei-Verband durchgeführt. GastroSuisse ist sehr erfreut darüber, dass die Ausbildungen rund um das Bier sowohl im deutschen, französischen als auch im italienischsprachigen Teil der Schweiz beliebt sind.

Während des berufsbegleitenden Seminars lernten die Teilnehmenden alles Wichtige rund um das Thema Bier. Alle 45 Kandidaten haben die anspruchsvolle Abschlussprüfung erfolgreich bestanden. Die Bier-Sommeliers können nun ihr Wissen weitergeben, sei dies in Restaurants und Bars, an Bier-Degustationen oder an anderen Anlässen. Ziel des Bier-Botschafters ist es aufzuzeigen, dass es für jede Situation ein passendes Bier gibt. Die Geschmacksvielfalt beim Bier ist so gross, dass es für jeden und jede ein Bier gibt, welches schmeckt. Dafür setzen sich die neu zertifizierten Bier-Sommeliers in der ganzen Schweiz ein.

In der Abschlussarbeit zum Seminar müssen die Kandidaten zu vorgegebenen Strukturen ei-nes Gastronomiebetriebes ein Bier-Angebot respektive eine Bierkarte ausarbeiten und diese an der mündlichen Prüfung präsentieren. Anhand verschiedener, sehr differenzierter Fragen wird geprüft, ob sich die Kandidaten genügend Wissen rund um das Bier aneignen konnten. Auch sensorische Fähigkeiten, das Beschreiben verschiedener Biere und lebensmittelrechtli-che Grundlagen werden an der Prüfung kontrolliert.

Der SBV und GastroSuisse gratulieren den frisch zertifizierten Bier-Sommeliers:
Alexandra Barreña (Luzern), Andreas Bart (Bern), Michael Bättig (Willisau), Sandra Belling (Uettligen), Benjamin Biosca (Bretonnières), André Bliggenstorfer (Zug), Manuel Bolliger (Go-lino), Alexandra Bösch (Luzern), Andy Bussinger (Wallbach), Davide Catellino (Altendorf), Do-minik Coste (Luzern), Quentin Coudray (Martigny-Croix), Olivier Darbellay (Pully), Bruno Dias (Ropraz), Samira Eckardt (Luzern), Anita Egger (Sursee), Lidia Gharib (Carouge GE), Andy Halter (Winterthur), Mattias Hofer (Wichtrach), Myriam Huguet (Ovronnaz), Christian Jakob (Weier im Emmental), Beat Keller (Schönbühl), Joao Leiras (Bern), Reto Leuenberger (Zug), Christian Maag (Einsiedeln), Christine Mathis (Luzern), Camille Migeon (Orbe), Stephan Mivelaz (Vucherens), Bernhard Müller (Luzern), Samuel Oberholzer (Hefenhofen), Luca Pal-mese (St. Gallen), Katrin Pfeiffer (Mühleberg), Eva-Maria Rast (Neuenkirch), Bertil Rossier (Nyon), Susanne Röthlisberger (Steffisburg), Micha Schmid (Wettingen), Björn Schmutz (Stef-fisburg), Nicolas Steeb (Zürich), Damien Tinguely (Grolley), Javier Velasco (Elsau), Ladina Wagner (Wallisellen), Sandro Wirth (Zürich), Martin Wyss (Luzern), Vanessa Zbinden (Wettin-gen), Dominic Zimmerli (Aarau).

In diesem Jahr finden drei Kurse in der Deutschschweiz und einer im Tessin statt.

30. April 2021: Tag des Schweizer Bieres

Freitag, 30. April 2021, ist Tag des Schweizer Bieres. Dieser Tag soll Bier im Zusammenhang mit Bierkultur und Brauereitradition erlebbar machen. So warten die Brauereien des Schweizer Brauerei-Verbandes mit verschiedenen Aktivitäten auf und bringen das jahrtausendealte Handwerk der Braukunst und das Bier mit seiner ganzen Vielfalt als Kulturgut der Bevölkerung näher. Zugleich versinnbildlicht er auch den Start in die Biersaison. Bereits am Donnerstag, 29. April 2021, wird der Bierorden "ad gloriam cerevisiae" (zum Ruhme des Bieres) einer be-kannten Persönlichkeit verliehen. Die Events am Tag des Schweizer Bieres werden aufge-schaltet unter www.tagdesbieres.ch

20. Februar 2021: Schweizer Meisterschaft der Bier-Sommeliers

Am 20. Februar 2021 findet im Bierhübeli in Bern die Schweizer Meisterschaft der Bier-Som-meliers statt. An diesem Wettkampf wird anhand eines harten Auswahlverfahrens die/der Schweizermeister/in der Bier-Sommeliers erkoren und beim anschliessenden Abendessen und Abendprogramm entsprechend gefeiert. Teilnehmen können alle Schweizer Bier-Somme-liers und Schweizer Diplom Bier-Sommeliers, welche über die schweizerische oder liechten-steinische Staatsbürgerschaft verfügen. Mitmachen lohnt sich: Die Erstplatzierten der Schwei-zer Meisterschaft können 2021 an der Weltmeisterschaft der Bier-Sommeliers in München teilnehmen. Sie bilden somit die Nationalmannschaft und werden die Schweiz hoffentlich er-folgreich an dieser WM vertreten. Mehr unter www.sm.bier-sommelier.ch.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Bier
  • Schweiz
  • Seminare
  • Biersommeliers
Mehr über Schweizer Brauerei-Verband (S)