30.12.2020 - BevCanna Enterprises Inc

US-Cannabisgetränkefirma Keef Brands übernimmt Aktienanteile an BevCanna

Beteiligung signalisiert Vertrauen in die Zukunft des kanadischen Spezialisten für Cannabisgetränke

BevCanna Enterprises Inc. (BevCanna oder das Unternehmen), ein Hersteller von Cannabisaufgussgetränken mit Führungspotenzial, freut sich bekannt zu geben, dass die Firma Keef Brands, die umsatzstärkste Getränkemarke in den Vereinigten Staaten, Aktienanteile an BevCanna erworben hat.

BevCannas vor kurzem angekündigte Partnerschaft mit der preisgekrönten Marke ist für beide Unternehmen gleichermaßen vorteilhaft. BevCanna tritt in Kanada als exklusiver Lizenznehmer, Hersteller und Vertriebspartner für die Marke Keef auf und wird sich über das ausgedehnte Produktions- und Vertriebsnetz von Keef in den Vereinigten Staaten - es umfasst mehr als 1.000 Verkaufsstellen und Lieferdienste in Colorado, Kalifornien, Arizona, Nevada, Michigan, Oklahoma und Puerto Rico - Zugang zum US-Cannabismarkt verschaffen.

Diese Partnerschaft ebnet BevCanna den Weg zu einem raschen Wachstum im US-Markt, wo auf Bundesebene eine positive Regulierungsreform im Hinblick auf die US-Gesetze zur Legalisierung von Cannabis erwartet wird.

Keef Brands bietet derzeit acht der zehn umsatzstärksten Cannabis-Getränke in Colorado und zwei der zehn umsatzstärksten in Kalifornien1 an. Keef Brands steht in den USA sowohl bei den verkauften Stückzahlen als auch bei den Dollarumsätzen unter allen Cannabis-Getränkeunternehmen an erster Stelle2. Nachdem sich die Situation in Zusammenhang mit den Cannabisvorschriften in den internationalen Rechtsstaaten einschließlich den USA zunehmend klärt, wird BevCanna das umfassende Netzwerk, das den Getränkehersteller Keef zur umsatzstärksten Getränkemarke in den Vereinigten Staaten gemacht hat, für den Ausbau des Vertriebs von Fertigprodukten seiner hauseigenen Getränkemarken, wie z.B. Anarchist Mountain, nutzen.

BevCanna wird in den nächsten beiden Quartalen die Marke Keef in ganz Kanada einführen.

Wir schätzen das Vertrauen, das Keef sowohl den Zukunftsperspektiven von BevCanna als auch der gemeinsamen Geschäftsbeziehung entgegenbringt, wirklich sehr, meint John Campbell, Chief Strategy Officer von BevCanna. Wir prognostizieren für die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen eine großartige Zukunft. Beide Unternehmen profitieren von den Marktkenntnissen und den Vertriebsnetzen des jeweils anderen, und wir schätzen uns glücklich, dass Keef dieses Potenzial ebenfalls erkannt hat.

Die Beteiligung von Keef Brands an BevCanna zeugt vom großen Vertrauen des kanadischen Getränkeherstellers und der dauerhaft engen Beziehung zwischen den beiden Unternehmen.  Der Deal ist so strukturiert, dass 182.500 Stammaktien von BevCanna zu einem vorab festgelegten Preis von 0,70 Dollar pro Aktie im Gegenzug zum Nennbetrag der bestehenden Wandelschuldverschreibung von Keef Brands, die bereits am 30. April 2020 an BevCanna übergeben wurde und in Keef-Aktien umgewandelt werden kann, ausgegeben werden. (dpa)

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Kanada
  • Cannabis
  • Cannabis Getränke
  • Aktien
Mehr über BevCanna Enterprises
  • News

    BevCanna führt Grüv ein - mit Cannabis angereicherte Eisteegetränke

    BevCanna Enterprises Inc. ("BevCanna" oder das "Unternehmen") (CSE:BEV), ein aufstrebender Marktführer für infundierte Innovationen, freut sich, das Debüt seiner neuesten Cannabismarke Grüv Beverages™ bekannt zu geben. Die Marke Grüv Beverages steht für eine leicht trinkbare Palette von mit ... mehr

  • Firmen

    BevCanna Enterprises Inc

    BevCanna bietet Investoren eine Frühphasenmöglichkeit, in den aufstrebenden Markt für Cannabis-Getränke zu investieren. Unser unübertroffenes Fachwissen, unsere erstklassige Infrastruktur und unsere bewährte Technologie ermöglichen es uns, hochwertige, innovative, mit Cannabinoiden angerei ... mehr