23.09.2020 - BRITA GmbH

Brita unterzeichnet Kaufvertrag für 100 Prozent der Anteile an der Filltech GmbH

Übernahme noch vorbehaltlich der Zustimmung der europäischen Kartellbehörde

Die BRITA Gruppe, einer der weltweit führenden Experten auf dem Gebiet der Trinkwasseroptimierung und -individualisierung hat einen Kaufvertrag für 100 Prozent der Anteile an der Filltech GmbH unterzeichnet. Die Transaktion ist noch vorbehaltlich der Zustimmung der europäischen Kartellbehörde. BRITA sieht diese neuerliche M&A-Aktivität als strategischen Meilenstein in seiner Weiterentwicklung.

Markus Hankammer, der in zweiter Generation das mittelständische Familienunternehmen BRITA GmbH führt, hat einen Kaufvertrag unterzeichnet, durch den BRITA 100 Prozent der Anteile an der Filltech GmbH übernehmen wird. Dafür steht nun noch die Genehmigung durch die europäische Kartellbehörde aus.

Die Filltech GmbH ist wie BRITA ein Familienunternehmen, das im ostwestfälischen Warburg zuhause und in zwei Geschäftsfeldern aktiv ist: im Bau von CO2-Füllanlagen sowie in den Füllungen selbst. In den letzten Jahren hat Filltech eine beachtliche Entwicklung genommen und liegt im Segment der Füllungen in Europa auf Platz 2 hinter Sodastream. Bei den Füllungen teilt sich das Geschäft von Filltech auf zwei Bereiche auf, zum einen das mit OEM-Kunden, zum anderen das Private-Label-Geschäft für verschiedene Handelskunden.

Markus Hankammer sieht die angestrebte Übernahme als wesentlichen strategischen Meilenstein: "Filltech ist auf die Befüllung von 425 g Zylindern mit CO2 spezialisiert, die wir bereits in einigen unserer Produkte einsetzen. Der Erwerb von Filltech ist insofern ein Meilenstein für uns, weil wir so mit einer exzellenten Basis in den boomenden Wassersprudler-Refill-Massenmarkt eintreten - mit OEM*, Private Label und unserem BRITA-gebrandeten Refill-Geschäft."

BRITA will mit der Übernahme den heutigen Filltech-Standort in Warburg nicht nur erhalten, sondern ihn weiter ausbauen. Ebenso wird BRITA den heutigen Geschäftsführer Florian Peine und alle 130 MitarbeiterInnen von Filltech übernehmen. Florian Peine schätzt die neue Weichenstellung als überaus positiv für sein 1998 gegründetes Unternehmen ein: "Wir freuen uns sehr auf diesen Schritt in die Zukunft, von dem wir uns sowohl organisationsseitig als auch bei unserer geschäftlichen Weiterentwicklung und der Realisierung unserer Potenziale viel versprechen."

* Original Equipment Manufacturer

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Brita
  • Füllanlagen
  • Filltech
  • Trinkwasseraufbereitung
  • Transaktionen
Mehr über BRITA
  • News

    Startschuss für Partnerschaft zwischen BRITA und Hochschule Fresenius

    BRITA, einer der weltweit führenden Experten für die Filtration und Optimierung von Trinkwasser, hat eine Kooperationsvereinbarung mit der Hochschule Fresenius in Idstein abgeschlossen. Von dem angestrebten aktiven Wissenstransfer und gegenseitigen Angeboten versprechen sich beide Partner n ... mehr

  • Firmen

    BRITA GmbH

    1980 startete BRITA mit der Professional Sparte, dem Partner für Wasserfiltration „out of home“ (HoReCa und Vending). Eine Filterlösung für jedes Wasserproblem und jede Anwendung – das ist der Anspruch, den BRITA Professional an sich stellt. So entstand im Laufe der Jahre die PURITY Produk ... mehr