02.09.2020 - Oculyze GmbH

Oculyze kündigt Gärstockung-Warnprodukt für Weinhersteller an

Schnelle und genaue Ergebnisse

Oculyze, eines der weltweit führenden Unternehmen für mobile Bildanalyse, gab heute die Markteinführung des „Fermentation Wine Consultant (FW-C)“ bekannt, der Weinherstellern dabei helfen soll, Gärverzögerungen und Gärstockungen zu vermeiden.

Eine im Journal of Applied Microbiology veröffentlichte Studie ergab, dass schockierende 20 % der Weingärungen entweder stockend verlaufen oder stecken bleiben, was in jeder Weinsaison zu großen Problemen führen kann.

Kilian Moser, Mitgründer und Geschäftsführer von Oculyze, sagt, dass die Herausforderung bei der üblicherweise für die Gärungskontrolle verwendeten Methode – mit Dichtemessgeräten – darin besteht, dass die Dichte der Stoffwechselaktivität der Hefe folgt. Wenn man wartet, bis der Zuckergehalt von der Norm abweicht, ist der Gärungsprozess bereits verzögert, wenn nicht sogar ins Stocken geraten.

Mit der Oculyze FW-C-Warnfunktion können Abweichungen von der idealen Gärkurve erkannt werden, sobald die Hefe in Schwierigkeiten gerät. Das gibt den Weinherstellern mehr Zeit zu reagieren, erklärt Moser.

Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Weincampus Neustadt

Oculyze FW und die Fermentations-Warnfunktion (FW-C) wurden gemeinsam mit dem Weincampus Neustadt und mit Unterstützung eines Förderinstruments der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) entwickelt.

Wir verfügen über langjährige Erfahrung in der Weinfermentation und halten engen Kontakt zu den Winzern in der Region. Zusammen mit den Ingenieuren von Oculyze haben wir uns in den letzten 12 Monaten viele Fermentationsprozesse angesehen und unermüdlich daran gearbeitet, die für die Warn- und Vorhersagemodelle erforderlichen Daten zu erstellen. Wir sind sehr zufrieden damit, wie gut diese Zusammenarbeit funktioniert hat. Die Ergebnisse dieses von der Mikrobiologin Dr. Kathrin Diesler geleiteten Projekts können direkt in den Weinkeller übertragen werden, sagt Professorin Dr. Maren Scharfenberger-Schmeer vom Weincampus.

Schnelle und genaue Ergebnisse

Dr. Ulrich Tillich, Mitgründer und Technologievorstand (CTO) von Oculyze freut sich, dass Oculyze einige der wichtigsten Herausforderungen bei der Fermentation lösen konnte:

  • Die Zellzählung muss nicht mehr von einem Experten mit kostspieligen Zellzählern durchgeführt werden. Dies wird nun durch die Nutzung der leistungsfähigen, cloud-basierten Bilderkennungsalgorithmen und eines kostengünstigen, mobilen Mikroskops, das mit einem Android-Gerät verbunden ist, aufgezeichnet und archiviert.
  • Indem der FW-C Warnungen ausgibt, wenn etwas nicht in Ordnung zu sein scheint, können Weinhersteller die Ergebnisse ihrer Zellzählungen schnell interpretieren und darauf reagieren. Es sind keine 20 Jahre Erfahrung mehr nötig, um zu verstehen, was die Zellkonzentration bedeutet, sagt Tillich. Er weist darauf hin, dass die sorgfältige Analyse der Hefen vor und während der Fermentation entscheidend für die Qualität und Konsistenz des Weinherstellungsprozesses ist.
  • Durch den Einsatz unserer innovativen Technologie können wir hier einen großen Unterschied machen und die Konsistenz des Endprodukts sicherstellen. Ich freue mich darauf, dieses Produkt auf den Markt zu bringen, und wir hoffen, dass wir dieses Jahr viele Gärstockungen verhindern können, die auch aufgrund der globalen Erwärmung immer häufiger auftreten. Wir können das Wetter nicht kontrollieren, aber wir können den Hefen und den Weinherstellern helfen, den bestmöglichen Wein zu produzieren.
Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Oculyze
  • fermentation
  • Weinkeller
  • Zuckergehalt
  • Zellzählung
  • Vorhersagemodelle
  • Wein
Mehr über Oculyze
  • News

    Oculyze plant Entwicklung neuer innovativer Anwendung für Winzer

    Oculyze gab heute bekannt, dass sie einen Zuschuss von der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) erhalten hat, um ihre innovative Technologie zur Messung von Hefezellen an die Bedürfnisse von Winzern anzupassen. Die Neuentwicklung soll eine genaue Analyse der Hefek ... mehr

    Oculyze erhält Investitionsschub

    Das Startup verwandelt mobile Endgeräte mithilfe einer cloudbasierten Bildanalysesoftware in leistungsstarke Mikroskope. Oculyze, die weltweit führende Plattform für mobile Bildanalyse, gab heute bekannt, dass sie eine siebenstellige Beteiligung der Constantia New Business (CNB) GmbH mit Si ... mehr

  • Firmen

    Oculyze GmbH

    Oculyze ist ein mehrfach ausgezeichnetes Startup, das individualisierte Bilderkennungslösungen entwickelt. Mit unserem System, bestehend aus einem Smartphone Mikroskop und automatisierter Bilderkennung, ermöglichen wir es mikroskopische Bilder aufzunehmen und innerhalb von Sekunden auszuwer ... mehr