13.08.2020 - ProVeg Deutschland e.V.

Diese Veggie-Produkte haben die besten Chancen auf dem deutschen Markt

Wunsch nach größerem Angebot an veganen Backwaren und Schokolade

Während Flexitarier nach mehr pflanzlichen Fleisch- und Wurstprodukten fragen, die wie das tierische Original schmecken, sehnen sich Vegetarier und Veganer vor allem nach einem größeren Angebot an veganen Backwaren und Schokolade.

ProVeg-Studie: diese Veggie-Produkte haben die besten Chancen auf dem deutschen Markt

Berlin. Pflanzliche Alternativen zu Käse, vegane Backwaren und Fleischalternativen gehören zu den Produkten mit den größten Wachstumschancen auf dem deutschen Markt für Veggie-Alternativen. Das ist eines der Ergebnisse einer Umfrage* der internationalen Ernährungsorganisation ProVeg.

An der ProVeg-Umfrage nahmen über 1.000 Verbraucher aus Deutschland teil. Sie vermittelt Einblicke in das aktuelle Konsumverhalten und zeigt das Nachfragepotenzial für pflanzliche Produktalternativen auf. Darüber hinaus bietet sie der Lebensmittelindustrie und dem Handel die Chance, neue Angebote erfolgreich am Markt zu platzieren und bereits vorhandene Produkte zu optimieren.

Rangliste der am stärksten nachgefragten Produkte in Deutschland

Auf Platz 1 der Produkte, die sich die Befragten in Deutschland wünschen, steht pflanzlicher Käse. Jede siebte Person wünscht sich diesen häufiger in den deutschen Supermarktregalen. Pflanzliche Backwaren und Schokolade belegen insgesamt den 2. Platz. Eine bessere Auswahl an pflanzlichen Fleisch- und Wurstprodukten (Platz 4), die wie das tierische Original schmecken, wünschen sich vor allem Flexitarier (bei diesen auf Platz 1). Insgesamt hat ProVeg 14 Produktkategorien abgefragt.

Rezept für am Markt erfolgreiche Veggie-Alternativen

„Sowohl veganer Käse als auch Wurst- und Fleischalternativen, die das tierische Pendant nachahmen, bieten enorme Wachstumschancen“, so Verena Wiederkehr, Leiterin des Fachbereichs Lebensmittelindustrie und Handel bei ProVeg. Wiederkehr empfiehlt Lebensmittelherstellern, ihr Sortiment in diesen Kategorien auszubauen. Ein besonderes Augenmerk bei den Produkten sollte auf Geschmack, Textur und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis liegen. Beispielsweise gab jede siebte Person (14 %) an, dass Käsealternativen zu teuer sind. Bei Wurst- und Fleischalternativen kritisierte jede vierte Person (24 %) die Natürlichkeit.

Mehrstellige Wachstumsraten möglich

Allein der Markt für vegane Fleischalternativen wird sich in den kommenden 5 Jahren laut MarketsandMarkets verdoppeln. Das Marktforschungsunternehmen schätzt den globalen Markt für pflanzliche Fleischalternativen aktuell auf 12,1 Milliarden US-Dollar. Bis 2025 rechnet es mit jährlichen Zuwachsraten von 15 % und einem Volumen von dann rund 28 Milliarden US-Dollar. Für den globalen Fleischmarkt prophezeit die Unternehmensberatung Kearney im Vergleichszeitraum dagegen nur ein Wachstum von 3 % pro Jahr.

*Die bundesweite Befragung der Ernährungsorganisation ProVeg war Teil einer europaweiten Befragung von über 6.000 Konsumenten aus 9 europäischen Ländern. Alle Daten zum deutschen Markt sind bei ProVeg erhältlich.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • ProVeg
  • pflanzliche Lebensmittel
  • vegane Lebensmittel
Mehr über ProVeg
  • News

    Massentierhaltung ist „das höchste von Menschen ausgehende Risiko“ für Pandemien

    Der Food & Pandemics Report identifiziert den Verzehr und die Haltung von Tieren als das risikoreichste menschliche Verhalten im Zusammenhang mit Pandemien und fordert dringende Änderungen des globalen Ernährungssystems, um künftige Ausbrüche zu verhindern. Das UN-Umweltprogramms (UNEP) unt ... mehr

    ProVeg-Incubator sucht innovative Veggie-Start-ups

    Der ProVeg-Incubator unterstützt erfolgversprechende Unternehmen, die den globalen Nahrungsmittelsektor durch die Entwicklung von Veggie-Alternativen verändern. Start-ups, die in den Berlin ansässigen Incubator aufgenommen werden, erhalten Zugang zu einem dreimonatigen, maßgeschneiderten Pr ... mehr

  • Firmen

    ProVeg Deutschland e.V.

    Über uns Der VEBU ist die größte Interessenvertretung vegetarisch und vegan lebender Menschen in Deutschland. Seit 1892 setzt sich die Organisation mit positiver Öffentlichkeitsarbeit dafür ein, den Fleischkonsum dauerhaft zu senken und eine pflanzenbetonte Lebensweise als attraktive und ge ... mehr

  • Verbände

    ProVeg Deutschland e.V.

    ProVeg ist die weltweit erste international tätige Ernährungsorganisation, die sich für die pflanzliche Lebensweise einsetzt. ProVeg verfolgt das Ziel, den weltweiten Tierkonsum bis 2040 um 50 Prozent zu verringern. ProVeg richtet sich an alle, die an einer pflanzlichen Lebensweise interess ... mehr