31.07.2020 - dpa Deutsche Presseagentur GmbH

Neues Gesetz für Fleischbranche verhindert Spezialisierung

Ausgenommen sind Fleischerhandwerksbetriebe mit maximal 49 Mitarbeitern

Der Geschäftsführer des Fleischkonzerns Tönnies, Clemens Tönnies, ist unzufrieden mit den geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie. "Wir sollen ein Konzernverbot bekommen. Untergesellschaften sollen verboten werden, nur noch einen Inhaber soll es geben", sagte Tönnies in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview der "Lebensmittelzeitung" (online).

Der Manager beklagte, dass dem Unternehmen durch das neue Gesetz "die Möglichkeit der Spezialisierung und die Möglichkeit, auf Marktereignisse zu reagieren", genommen werde. "Ich muss doch Würste und Schinken produzieren und die an einem anderen Punkt schneiden und verpacken können. Mit Veggie-Wurst und Käse darf ich das. Da besteht zwingend noch Diskussionsbedarf", sagte Tönnies.

 Das Bundeskabinett hatte am Mittwoch die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Der Gesetzentwurf von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) sieht vor, dass in größeren Betrieben der Branche ab dem 1. Januar 2021 im Kerngeschäft Schlachtung, Zerlegung und Fleischverarbeitung keine Werkvertragsarbeiter und ab 1. April 2021 auch keine Leiharbeiter mehr beschäftigt werden dürfen. Bei Verstößen drohen Bußgelder.

Ausgenommen sind Fleischerhandwerksbetriebe mit maximal 49 Mitarbeitern./lic/DP/he (dpa)

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Tönnies Lebensmittel
  • News

    Tönnies will Schlacht- und Zerlegefirma Lazar übernehmen

    Nach der Zwangspause wegen einer Vielzahl von Corona-Infizierten am Stammsitz in Rheda-Wiedenbrück schlachtet Tönnies wieder mehr Schweine. Unter Aufsicht der Behörden setzt das Unternehmen jetzt eine zweite Schicht ein, wie ein Konzernsprecher am Montag sagte. Währenddessen bereitet sich D ... mehr

    Tönnies weist Kritik zu neuen Firmen zurück

    Deutschlands größter Fleischverarbeiter Tönnies hat Vorwürfe zurückgewiesen, mit Firmenneugründungen die Abschaffung von Werkverträgen und Leiharbeitern in der Branche ab 2021 umgehen zu wollen. Tönnies hatte zuletzt 15 sogenannte Vorratsgesellschaften am Amtsgericht Gütersloh für Rheda-Wie ... mehr

  • Firmen

    Tönnies Lebensmittel GmbH & Co. KG

    Tönnies ist als mehrstufiges Unternehmen der Lebensmittelbranche in führenden Positionen weltweit tätig. Die vier Geschäftsfelder sind Meat, Convenience, Ingredients und Logistic. Das 1971 gegründete Familien-Unternehmen befasst sich im Kerngeschäft mit der Schlachtung, Zerlegung und Verar ... mehr