11.06.2020 - Mintel Germany GmbH

Die neuesten Trends in Deutschlands Keksregalen

Ein Keks für alle Fälle

Laut einer neuen Mintel-Umfrage hat knapp ein Viertel der Deutschen seit dem Lockdown vermehrt zu Süßigkeiten wie Schokolade und Keksen gegriffen. Um Ihnen die Wartezeit bis zur vollständigen Öffnung aller Lokale und Geschäfte zu versüßen, blicken wir basierend auf Mintels deutschem Keks-Report auf die neuesten Produktinnovationen in Deutschland, an denen sich die neuesten Trends in Sachen Inhaltsstoffe, Texturen sowie gesundheitsbezogener und ethischer Auslobungen abzeichnen lassen.

1. RUBY-SCHOKOLADE FINDET IHREN WEG INS KEKSREGAL

Die Ruby-Schokolade hält nun auch Einzug ins Keksregal: Die Mini-Butterkekse der Schweizer Qualitätsmarke Wernli wurden mit Freilandeiern hergestellt und mit Schokoladenkuvertüre aus der Ruby-Kakaobohne überzogen, wodurch das Produkt eine beerig-fruchtige Note erhält. Zudem sind die Kekse frei von künstlichen Farb-, Geschmacks- oder Konservierungsstoffen.

2. NEUE TEXTUREN ERMÖGLICHEN EINEN “NEUEN” KEKS-GENUSS

Roher “Cookie Dough” ist in den USA bereits ein etablierter Trend, der sich nun auch in Deutschland abzeichnet. Der Bio-Keksteig zum Naschen mit Cranberries und weißer Schokolade von Oh My Dough wurde mit speziellem Mehl und ohne Eier hergestellt, wodurch er nicht gebacken werden muss – und direkt aus der Packung gelöffelt werden kann.

3. BIO-KEKSE MIT GREIFBAREM NACHHALTIGKEITSASPEKT

Die veganen Bio-Haselnuss- und Zimt-Kekse von Farm Brothers sind durch ihre Zusammensetzung aus Haferflocken, Dinkel und Roggen ballaststoffreich und schmecken aufgrund der enthaltenen Haselnüsse und des Zimts nussig-süß. Mit jedem Kauf einer Packung helfen Verbraucher dabei, eine keksgroße Fläche von 12cm² in der niederländischen Region Flevoland nachhaltig in eine Bio-Landfläche zu verwandeln – was wiederum der Biodiversität und der Bodengesundheit nachhaltig zum Wohle kommen soll.

4. Neue Geschmacksrichtungen bringen frischen Wind ins Keksregal

Dank der Kombination aus zwei knusprig-süßen Kakao-Kekshälften und einer Lakritzcreme haben die Lakritz Coookys der Marke Coppenrath einen herb-süßen Geschmack, wodurch sie tendenziell eher erwachsene Gaumen ansprechen könnten.

5. FUNKTIONELLE KEKSE FÜR DEN VITAMIN-BOOST

Die mit Milchschokolade überzogenen Kekse mit angereichertenVitaminen von Bambi Lane enthalten neben Vitamin C auch Niacin, Thiamin und Vitamin B6.

6. ZUCKERFREIE KEKSE FÜR GESUNDHEITSBEWUSSTE

Die veganen Lemon Cookies mit Mohn von Orgran wurden aus gekeimtem Vollkorn-Buchweizen hergestellt und mit Xylitol gesüßt, wodurch sie zuckerfrei sind. Zudem sollen sie keinerlei Gluten, Laktose, Palmöl, Eier, Molkereiprodukte, künstliche Farb-, Geschmack- und Konservierungsstoffe enthalten.

7. VEGANE PROTEIN-KEKSE MIT HANFSAMEN

Die veganen Mondspaziergang-Kekse mit Hanfsamen von Sonnentor wurden von Hand mit Bio-Dinkelweizenmehl gefertigt und verpackt. Obwohl laut der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) keine funktionellen Auslobungen bezüglich Hanfs gemacht werden dürfen, rufen Produktname und -design Assoziationen mit dem Thema Entspannung hervor. Laut eigener Aussage unterstützt der Hersteller mittels nachhaltiger Fair-Trade-Kooperationen kleine Bauernhöfe und Initiativen weltweit sowie in der österreichischen Region Waldviertel.

8. ENERGIESPENDENDE KEKSE MIT HALLO-WACH-EFFEKT

Die Cookies mit Vollmilchschokolade von Lidls Eigenmarke Kong Strong Wild Power beinhalten sowohl Guarana als auch Koffein, wodurch sie laut Hersteller ein richtiger Wachmacher sind. Pro 125g enthalten die Kekse 300mg Kaffein, was circa sechs Tassen Espresso entspricht.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Geschmacksrichtungen
  • Textur
  • Vitamin B6
  • Hanfsamen
  • Palmöl
  • Koffein
  • Kekse