09.04.2020 - EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

Kontaktloser Lieferservice von Lebensmitteln im Kreis Heinsberg zusammen mit EDEKA

Mit dem EDEKA-Verbund erweitern die Deutsche Post und DHL Paket die Grundversorgung mit Lebensmitteln und Gütern des alltäglichen Bedarfs im Kreis Heinsberg um einen weiteren Koopera­tionspartner. Bei dem am 27. März gestarteten Pilotprojekt werden vorab bestellte Waren Kunden ohne zusätzliche Kosten kontaktlos direkt an die Wohnungstür zugestellt. Der neue Service soll somit zum Schutz insbesondere älterer Bürgerinnen und Bürger sowie von Menschen mit Vorerkrankungen beitragen, damit diese beim Einkauf keinem zusätzlichen Infektionsrisiko ausgesetzt werden. Auch soll vermieden werden, dass in Gebieten mit einer hohen Anzahl von Corona-Infizierten bzw. Verdachtsfällen, Personen in häus­licher Quarantäne oder Selbstisolation ihre Wohnung zum Einkauf verlassen müssen.

Tobias Meyer, Konzernvorstandsmitglied für Post & Paket Deutschland, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass sich mit EDEKA ein weiterer Partner unserem Pilotprojekt in Heinsberg anschließt. Unsere Zustellerinnen und Zusteller sind in der derzeitigen Corona-Krise für viele Menschen eine ganz besonders wichtige Schnittstelle zur Außenwelt. Diese Verantwortung nehmen wir sehr ernst. Deshalb möchten wir mit unserem Pilotprojekt in Heinsberg einen weiteren wichtigen Beitrag der Versorgung vor allem derjenigen Menschen leisten, die durch ihr höheres Alter oder aufgrund von Vorerkrankungen einem besonders hohen Risiko ausgesetzt sind.“ Damit der Service auch von älteren und weniger digital-affinen Bürgerinnen und Bürger genutzt werden kann, bietet das Unternehmen eine papierbasierte Abwicklung der Bestellungen an. „In dieser schwierigen Zeit müssen wir als Gesellschaft zusammenhalten. Der EDEKA-Verbund steht zu seiner Verantwortung, die Versorgung der Menschen mit Lebens­mitteln sicherzustellen. Gemeinsam mit der Deutschen Post und DHL Paket haben wir jetzt die Chance, auch diejenigen direkt zu erreichen, die am stärksten gefährdet sind“, so Rolf Lange, Leiter Unternehmenskommunikation der Hamburger EDEKA-Zentrale.

Die Bestellformulare von EDEKA werden in den kommenden Tagen an Haushalte im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen zugestellt. Das Bestellformular enthält eine umfangreiche Liste mit Produkten inkl. der Preise, sodass nur noch die gewünschte Anzahl eingetragen werden muss. Die Deutsche Post sammelt die ausgefüllten Bestellformulare, die die teilnehmenden Haushalte entweder in den Briefkasten werfen oder zur Mitnahme durch den Zusteller an der Haustür aushängen, ein und übermittelt diese direkt an die beteiligten Lebensmittelhändler. Die gewünschten Lieferungen werden über die EDEKA Foodservice Stiftung & Co. KG in einem nahegelegenen Großmarkt zusammengestellt und verpackt, so dass DHL diese an die Kunden aus­liefern kann. Wie derzeit bei allen Sendungen üblich, erfolgt die Übergabe an die Empfänger kontaktlos und damit risikofrei. Angeboten wird ein Sortiment aus Lebens­mitteln und Haushaltswaren, für die keine Kühlung erforderlich ist. Der Mindestbestell­wert liegt bei 25 Euro, der maximale Bestellwert beträgt 100 Euro. Die Abrechnung erfolgt über ein vom Kunden pro Auftrag erteiltes SEPA-Mandat.

Das Projekt wird von der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen unterstützt. Die Kosten der Lieferung trägt im Rahmen des Pilotprojektes Deutsche Post DHL. Eine Ausweitung auf zusätzliche Partner und weitere Regionen ist nach einer erfolgreichen Pilotierung denkbar.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Kühlung
  • DHL
  • Westfalen
  • Deutschland
Mehr über EDEKA ZENTRALE
  • News

    EDEKA macht mit No Meat. Just auch Fleischliebhaber glücklich

    Sieht aus wie Fleisch, schmeckt nach Fleisch, ist aber kein Fleisch: No Meat. Just von EDEKA überzeugt nicht nur Vegetarier und Veganer, sondern macht auch echte Fleischliebhaber glücklich, denn optisch und geschmacklich lassen sich die Produkte von No Meat. Just kaum vom Fleisch-Original u ... mehr

    Edeka und Coca-Cola im Streit

    Krach zwischen Edeka und Coca-Cola: Deutschlands größter Lebensmittelhändler hat nach Angaben des Getränkekonzerns in einigen Regionen sein Angebot an Coca-Cola-Produkten reduziert. Es gebe dort aktuell einen Bestellstopp für Teile des Sortiments, berichtete Coca-Cola am Freitag. Hintergrun ... mehr

  • Firmen

    EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

    Knackfrisches Obst und Gemüse in bester Qualität, in großer Auswahl, von nah und fern, mit Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein erzeugt – all das erwarten unsere Kunden. Zu Recht, meinen wir und tun deshalb alles, um diesen Wünschen zu entsprechen. Tag für Tag, zu jeder Saison, in jedem E ... mehr