18.03.2020 - Impossible Foods

Impossible Foods bestätigt etwa 500 Millionen Dollar Finanzierung

Impossible Foods confirmed hat heute mitgeteilt, dass es sich in seiner jüngsten Finanzierungsrunde unter der Führung des neuen Investors Mirae Asset Global Investments etwa 500 Millionen Dollar gesichert hat, wobei sich bestehende Investoren wie Khosla Ventures, Horizons Ventures und Temasek beteiligen. Das branchenführende Lebensmitteltechnologie-Startup hat seit seiner Gründung im Jahr 2011 fast 1,3 Milliarden Dollar aufgebracht.

Impossible Foods wird die Mittel zum Teil für Investitionen in Grundlagenforschung und Innovation, die Beschleunigung des Produktionsumfangs, den Ausbau der Einzelhandelspräsenz und der Verfügbarkeit auf den wichtigsten internationalen Märkten sowie die Beschleunigung der Vermarktung von Produkten der nächsten Generation, einschließlich Impossible™ Würstchen aus Pflanzen und Impossible™ Schweinefleisch aus Pflanzen, verwenden.

"Unsere Mission ist es, die weltweit zerstörerischste Technologie - die Verwendung von Tieren in der Lebensmittelproduktion - bis 2035 zu ersetzen", sagte Dr. Patrick O. Brown, Dr. med. Patrick O. Brown, Gründer und CEO von Impossible Foods. "Um das zu erreichen, müssen wir die Produktion jedes Jahr verdoppeln, im Durchschnitt seit 15 Jahren, und die Ausgaben für Forschung und Innovation verdoppeln. Der Markt hat seine Höhen und Tiefen, aber die weltweite Nachfrage nach Lebensmitteln ist immer da, und die Dringlichkeit unserer Mission wächst ständig. Unsere Investoren glauben nicht nur an unsere Mission, sondern sie erkennen auch eine außerordentliche Gelegenheit, in die Plattform zu investieren, die das globale Ernährungssystem verändern wird".

BUSINESS UPDATE WÄHREND COVID-19

Die jüngste Finanzierungsrunde der "Serie F" wurde Ende letzter Woche abgeschlossen. Zusätzlich zu den globalen institutionellen Investoren gehören zu den neuen und bestehenden Einzelinvestoren von Impossible Foods Jay Brown, Common, Kirk Cousins, Paul George, Peter Jackson, Jay-Z, Mindy Kaling, Trevor Noah, Alexis Ohanian, Kal Penn, Katy Perry, Questlove, Ruby Rose, Phil Rosenthal, Jaden Smith, Serena Williams, will.i.am und Zedd.

"Mit dieser jüngsten Runde der Spendensammlung verfügt Impossible Foods über die Mittel, um das Wachstum zu beschleunigen - und in einem volatilen makroökonomischen Umfeld, einschließlich der aktuellen COVID-19-Pandemie, weiter zu florieren", sagte David Lee, Chief Financial Officer.

Impossible Foods hat seit Beginn des COVID-19-Ausbruchs aggressive Maßnahmen ergriffen, um der Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter Vorrang einzuräumen, darunter auch
- verbindliche Richtlinien für die Arbeit von zu Hause aus für alle Arbeitnehmer, die möglicherweise bis Ende April telekommunizieren können;
- strenge Beschränkungen für externe Besucher von Unternehmenseinrichtungen und von Partnern in der Produktion;
- ein Verbot praktisch aller arbeitsbedingten Reisen und Veranstaltungen im In- und Ausland;
- und tägliche Desinfektion und Tiefenreinigung aller Arbeitsplätze, um strengste Hygienestandards und höchste Sicherheit zu gewährleisten.

Impossible Foods erfüllt oder übertrifft alle Richtlinien der weltweit führenden Gesundheitsbehörden und berät sich ständig mit Experten aus dem öffentlichen und privaten Sektor. Die Arbeitsgruppe COVID-19 des Unternehmens überwacht die globale, nationale und regionale Situation genau, aktualisiert die Richtlinien am Arbeitsplatz und stellt Mitarbeitern, Lieferanten, Kunden und allen Interessengruppen transparente Informationen in Echtzeit zur Verfügung.

"Unsere Priorität Nr. 1 ist die Sicherheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Verbraucher", sagte Dr. Brown. "Und wir sind uns unserer Verantwortung für das Wohlergehen unserer Gemeinschaft bewusst, einschließlich der gesamten San Francisco Bay Area, unseres globalen Lieferanten- und Kundennetzwerks, Millionen unserer Kunden und Milliarden von Menschen, die in Zeiten der Not auf Lebensmittelhersteller angewiesen sind.
SCALEUP ACCELERATES Die neue Finanzierung folgt genau der Einführung der neuesten Produkte des Unternehmens, Impossible Sausage und Impossible Pork, die auf der Internationalen Funkausstellung im Januar 2020 erstmals vorgestellt wurden. Die Nachfrage nach dem Produkt des Unternehmens flagship, dem preisgekrönten Impossible Burger, ist nach wie vor groß, und neue und bestehende strategische Partner sind bestrebt, ihren Kunden Fleisch auf pflanzlicher Basis anzubieten.

Burger King verkauft weiterhin seinen Impossible Whopper an seinen mehr als 7.000 US-Standorten und sagt, dass der Menüpunkt die Erwartungen übertroffen hat und weiterhin neue Gäste anzieht. DoorDash, der landesweit größte On-Demand-Lieferservice von Tür zu Tür, hat eine eigene Kategorie "Impossible Cuisine" eingeführt, um Händler hervorzuheben, die offer Impossible-Menüartikel anbieten.

Impossible Burger erlebte 2019 einen beispiellosen Umsatzsprung. Infolgedessen konnte das Unternehmen die Produktion in der Produktionsstätte von Impossible Foods in Oakland, Kalifornien, und in mehreren Werken, die sich im Besitz von Co-Produktionspartnern befinden, mehr als vervierfachen.

Anfang dieses Monats senkte Impossible Foods mit Sitz in Redwood City, Kalifornien, im Rahmen seines Ziels, in jeder für die Verbraucher wichtigen Hinsicht mit Fleisch tierischer Herkunft zu konkurrieren, einschließlich affordability, seine Preise für die US-Lebensmitteldistributoren um durchschnittlich 15% und gab die durch Größenvorteile erzielten Einsparungen weiter. Die Senkung der Preise ist der Schlüssel zur Erfüllung der Mission des Unternehmens, die Notwendigkeit der Tierhaltung bis 2035 zu beseitigen.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Fördermittel
  • pflanzliche Lebensmittel
  • start-ups
Mehr über Impossible Foods
  • News

    Impossible Foods erweitert Produktangebot und senkt Preise

    Dank monatlicher Produktionsrekorde und neuer Größenvorteile erweitert Impossible Foods seine Produktpalette und lässt die Preise sinken. Die Preissenkung gilt für Vertriebshändler und beträgt durchschnittlich 15% auf die aktuellen US-Lebensmittelprodukte von Impossible Foods. Für weitere E ... mehr

    Serena Williams, Jay-Z und Katy Perry investieren in Impossible Foods

    Impossible Foods hat weitere 300 Millionen Dollar gesammelt, um die Nachfrage nach seinen pflanzlichen Alternativen zu Fleisch zu befriedigen - und Prominente schließen sich an.Jay-Z, Katy Perry, Serena Williams, Jaden Smith, Trevor Noah und Zedd gehören alle zu der Reihe von Investoren, di ... mehr

  • Firmen

    Impossible Foods

    Impossible Foods verändert das globale Ernährungssystem, indem es einen besseren Weg erfindet, um Fleisch und Käse, die wir lieben, ohne Tiere herzustellen. Wir beginnen damit, zu verstehen, was wir an der wunderbar komplexen Erfahrung des Essens von Fleisch und Milchprodukten lieben, und e ... mehr