04.03.2020 - REWE-Zentral-Aktiengesellschaft

Streit um Preise: Rewe verzichtet auf Barilla-Produkte

Während viele Bundesbürger aus Angst vor dem neuen Coronavirus ihre Vorräte an Nudeln und Konserven aufstocken, hat Rewe zahlreiche Produkte des Pasta-Herstellers Barilla aus seinen Regalen verbannt. Grund dafür seien die vom italienischen Unternehmen geforderten Preiserhöhungen, hieß es bei Rewe in Köln.

Trotz langer Verhandlungen habe man sich mit Barilla nicht auf einen angemessenen Einkaufspreis verständigen können, betonte der Lebensmittelhändler in einem Informationsblatt, das in einem Rewe-Markt an einem weitgehend leer gefegten Nudelregal angebracht war. "Daher verzichten wir auch in Ihrem Interesse an stabilen Preisen vorübergehend auf eine Belieferung mit dem Artikel."

Barilla betonte, die Preiserhöhung sei Rewe schon im November mitgeteilt worden und stehe in keinem Zusammenhang zur aktuellen Coronavirus-Situation.

In den vergangenen Monaten ist es immer wieder zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Handelsketten und bekannten Markenherstellern um Preis- und Lieferkonditionen gekommen. Erst vor wenigen Wochen machte der vorübergehende Verzicht von Edeka auf etliche Produkte des Getränkeriesen Coca-Cola <US1912161007> Schlagzeilen. Auch in diesem Fall ging es um Preis- und Lieferkonditionen./rea/DP/nas (dpa)

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Barilla
  • Nudeln
  • REWE
  • Preisverhandlungen
Mehr über REWE
  • News

    Rewe beteiligt sich an Lebensmittel-Schnelllieferdienst Flink

    Die Handelsgruppe Rewe baut ihr Engagement im Online-Lebensmittelhandel aus und steigt beim Schnelllieferdienst Flink ein. Rewe habe bei der jüngsten, 240 Millionen Dollar (198 Millionen Euro) umfassenden Finanzierungsrunde des Berliner Start-ups eine Minderheitsbeteiligung erworben und wer ... mehr

    REWE forciert "Scan&Go"

    Einfach, schnell und vor allem kontaktreduziert Einkaufen liegt im Trend. Deshalb bietet REWE in immer mehr Supermärkten einen besonderen Service an: "Scan&Go". Kunden können dabei schon beim Gang entlang der Regale ihre Lebensmittel scannen, wahlweise per Handscanner oder mit dem eigenen S ... mehr

    VYTAL reduziert Müll durch "To-Go"-Verpackungen

    Als erster Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland bietet REWE seinen Kunden ein kostenloses Mehrwegsystem für die Salatbar an. Kooperationspartner ist das Kölner Start-up VYTAL. Das auf die besonderen Anforderungen für Supermärkte angepasste Konzept wird zunächst an fünf Standorten in Köl ... mehr

  • Firmen

    REWE-Zentral-Aktiengesellschaft

    Die REWE Group hat ein Leitbild, das die gruppenweite gemeinsame Identität des Unternehmens bekräftigt und den dauerhaften Zusammenhalt aller Unternehmensteile stärkt. Dieses Leitbild bestimmt unsere Mission, unsere Grundwerte, unsere Vision und unsere Leitsätze. mehr

Mehr über BARILLA G. e R. FRATELLI