19.02.2020 - Voelkel GmbH

Endlich ein Haferdrink aus der Mehrwegflasche

Mit seinem Haferdrink erschließt Voelkel ein ganz neues Marktsegment und bedient eine bislang nicht erfüllte Nachfrage des Marktes: Denn die von Natur aus vegane und laktosefreie Alternative zu Milch wird beim Demeter-Pionier aus dem niedersächsischen Wendland ganz bewusst in der 0,75-l-Glasmehrwegflasche abgefüllt.

Für seinen mild-cremig schmeckenden Haferdrink verarbeitet der Bio-Pionier nur glutenfreien Bio-Vollkornhafer einer heimischen Mühle, Sonnenblumenöl und eine Prise Meersalz. Vollkornhafer ist besonders nähr- und ballaststoffreich und enthält wesentlich mehr Mineralstoffe als zum Beispiel Weizen oder Roggen. Für ein möglichst ursprüngliches Genusserlebnis verzichtet die Naturkostsafterei bei ihrem Haferdrink vollständig auf den Zusatz von Zucker. Eine feine Süße wird auf natürlichem Weg durch Fermentation erreicht.

„Immer mehr Menschen verzichten in ihrer Ernährung auf Kuhmilch. Sei es aus ethischen oder gesundheitlichen Gründen, oder auch, um das Klima zu schonen“, erklärt Jurek Voelkel, in der Geschäftsführung des Bio-Pioniers für Marketing und Vertrieb zuständig. „Mit dem Haferdrink können wir ihnen eine wirklich gut schmeckende Alternative bieten. Und das endlich auch in der nachhaltigen Mehrwegflasche. Wir haben über achtzig Jahre Erfahrung darin, das Beste aus Obst und Gemüse zu gewinnen. Ein Getreidesaft ist da eine nur natürliche Erweiterung unseres Portfolios.“

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Mehrweg-Glasflaschen
  • Hafermilch
  • Voelkel
Mehr über Voelkel
  • News

    Voelkel erfolgreich gegen Eckes - Granini

    Der Vergleich „David gegen Goliath“ liegt nahe: Voelkel, die Naturkostsafterei aus dem Wendland, hat sich erfolgreich gegen die international agierende Eckes-Granini Group durchgesetzt. Das Unternehmen wollte Voelkel daran hindern, das Produkt bioC mit dem geplanten Etikettenlayout zu verka ... mehr

  • Firmen

    Voelkel GmbH

    In unserem vielfältigen Sortiment achten wir auf hochwertige Rohstoffe aus biologischem und biologisch-dynamischem Anbau und bei jedem unserer Säfte auf einen Geschmack, wie die Natur ihn hat reifen lassen. Und das kann man schmecken. mehr