13.02.2020 - VION N.V.

Vions Bio-Produktlinie “Der Grüne Weg” kommt nach Deutschland

Der Marktanteil von Biofleisch in Deutschland ist im vergangenen Jahr um 13,8 Prozent auf 31.284 Tonnen gestiegen. Vion reagiert auf diesen Trend und startet mit Beginn der Biofach (12.-15. Februar 2020) in Nürnberg, der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, die neue Produktlinie „Der Grüne Weg“. Ab sofort werden Rindfleisch und Schweinefleisch in Bioqualität unter diesem Label bundesweit vertrieben. Die Marke ist angelehnt an Vions niederländische Bio-Marke „De Groene Weg“, die führend in Europa ist.

 Auf der Biofach präsentiert Vion ein umfangreiches Produktsortiment zum Start von „Der Grüne Weg“: Vom Biorind kommen Ribeye-Steak, Filetsteak und Rumpsteak; die auf der Anuga 2019 vorgestellte Quinoa-Rindfleischpfanne der Geschmacksrichtung Bacon und Curry gibt es jetzt auch in Bioqualität genauso wie Burgerpatties und Hackfleisch. Panierte Schnitzel, Minutensteaks natur und mariniert sowie Filet sind die Produkte vom Bioschwein, die in Nürnberg präsentiert werden.

Vion reagiert mit seiner Offensive in der Biofleischvermarktung auf das anhaltende Wachstum im zweistelligen Prozentbereich pro Jahr in Deutschland. In Skandinavien und Frankreich legt das Segment Biofleisch im Vergleich noch stärker zu. Mit der erfolgreichen Vermarktung von Biofleisch über „De Groene Weg“ hat Vion in den Niederlanden seit vielen Jahren positive Erfahrungen gemacht. Die Produktlinie unterscheidet sich von anderen Anbietern durch eine geschlossene und nachfrageorientierte Lieferkette im Bereich Schweinefleisch.

Auf dem gemeinsamen Messestand von Green Organics und De Groene Weg (Halle 9, Stand 372) präsentiert Vion außerdem sein neues nachhaltiges Verpackungskonzept, das bestens zu den Bioprodukten passt. Dazu zählen Vions Flat-Board-Verpackungen mit 60 Prozent weniger Kunststoffanteilen. Die einzelnen Verpackungsstoffe können ganz leicht voneinander getrennt und entsprechend sortenrein recycelt werden.

Alle weiteren Produkte von „Der Grüne Weg“ werden in einer neuen weitgehend aus Karton bestehenden umweltfreundlichen Verpackung präsentiert. Der Unterschied zur herkömmlichen Fleischschale ist gravierend: Vion verwendet 80 Prozent weniger Plastik und die Umhüllung ist vollständig recycelbar. Mit diesen innovativen Verpackungskonzepten unterstreicht Vion deutlich seinen hohen Anspruch, nachhaltig zu produzieren und nimmt damit eine Vorreiterrolle in der Branche ein.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Lieferkette
  • Burgerpatties
Mehr über VION
  • News

    Vion lanciert ME-AT, ein Start-up für alternative Proteine

    Die Nachfrage nach alternativen Proteinen steigt. Vion investiert in nachfrageorientierte Lieferketten und neben der nachhaltigen Produktion von traditionellem Fleisch wird ein neuer Unternehmensbereich mit dem Namen ME-AT sich als Food Designer auf die Entwicklung von hochwertigen Fleischa ... mehr

    Ronald Lotgerink neuer CEO von Vion

    Vion hat Ronald Lotgerink (57) mit Wirkung zum 1. September zum neuen CEO ernannt. Ronald Lotgerink ist gegenwärtig CEO bei der Zwanenberg Food Group, einem führenden europäischen Hersteller und Exporteur von Fleischprodukten, Fleischkonserven, Snacks, Suppen und Soßen. Die Karriere von Ro ... mehr

  • Firmen

    VION N.V.

    Die VION Food Group ist ein weltweit operierendes Nahrungsmittelunternehmen, das hochwertige Nahrungsmittel und Zutaten für Mensch und Tier produziert. Die VION Holding N.V. ist nicht börsennotiert; der einzige Anteilseigner ist NCB Ontwikkeling, die mit der Zuidelijke Land- en Tuinbouworg ... mehr