10.02.2020 - KUKA Roboter GmbH

Der wahrscheinlich erste Fast-Food-Roboter-Automat der Welt

Er ist klein, agil, präzise – und bald soll er Fast-Food-Freunde auf der ganzen Welt begeistern: Der KR 3 AGILUS von KUKA hat das brasilianische Unternehmen Bionicook überzeugt und serviert im weltweit ersten vollautomatisierten Fast-Food-Automaten seiner Art Gästen Snacks, Getränke und Desserts.

Ein KUKA Roboter in der Gastronomie im Einsatz

Industrieunternehmen bauen schon lange auf automatisierte Lösungen mit Robotern. Doch auch andere Branchen können von den Vorteilen, Maschinen einzusetzen, profitieren. Roboter für Fast-Food-Restaurants? Roboter in der Gastronomie? Ja, dachte sich der Unternehmer Fabio Rezler aus Caxias do Sul in Brasilien , der die Lebensmittelbranche, genauer das Fast-Food-Segment, optimieren wollte. Die Lösung: ein automatisiertes Konzept. Der Partner? KUKA. Das Ergebnis: Bionicook. Ein Fast-Food-Automat, in dem der Roboter kocht und serviert. Nicht nur in der Industrie macht der KR 3 AGILUS eine gute Figur, sondern auch als Servierroboter.

Essen on demand dank des Fast-Food-Roboters

Durch die KUKA Expertise und den KR 3 AGILUS konnte in Zusammenarbeit mit dem brasilianischen Automatisierungsunternehmen AUTTOM der weltweit erste vollautomatisierte Fast-Food-Schalter entstehen. Dieses Konzept wurde im Mai 2019 auf der MIND7 STARTUP Messe in Caxias do Sul vorgestellt.

Im Fast-Food-Automaten haben Kunden die Wahl zwischen 14 Snacks, zwei Desserts, drei Salaten und 15 Getränken. Via Touch-Panel übermittelt der Gast seine Bestellung. Sobald er diese bezahlt hat, macht sich der Servierroboter an die Zubereitung.  Er handelt und serviert die Ware selbstständig. Dazu greift er die Speise, brät diese wenn nötig an und serviert sie. Die Speisen sind tiefgefroren und vorportioniert.  Innerhalb von drei Minuten gibt der Roboter die Bestellung aus und schafft bis zu 100 Bestellungen pro Stunde.

Kompakt und schnell: Das bietet der Servierroboter

Er braucht nur wenig Platz und ist dennoch extrem agil:  Der KR 3 AGILUS von KUKA überzeugt durch seine Eigenschaften zahlreiche Branchen. Er hat eine Traglast von 3 Kilogramm und eine Reichweite von 540 Millimetern.  Durch ihn ist es möglich, kürzere Zykluszeiten zu erreichen und den Output zu steigern. Die idealen Voraussetzungen für den vollautomatisierten Fast-Food-Schalter: Innerhalb kürzester Zeit liefert der Roboter die Speisen, und das sieben Tage die Woche, rund um die Uhr.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über KUKA Roboter
  • News

    Auf einen Drink an der vollautomatischen Roboter-Schankanlage

    Bis zu 20 Gläser Bier kann er mit einem speziellen Aufsatz pro Minute zapfen – ohne einen Tropfen zu verschütten: In der vollautomatischen Schank- und Mix-Anlage der BAIER Engineering GmbH bereitet ein KUKA Roboter vom Typ KR 16, nun Teil der KR CYBERTECH Familie, zuverlässig Drinks zu wie ... mehr

    KUKA auf der K 2016

    Ready-to-Use Lösungen für die Kunststoffindustrie und anwendungsorientierte Automatisierungslösungen stehen im Fokus des Messeauftritts von KUKA Roboter auf der Kunststoffmesse K 2016 vom 19. bis 26. Oktober 2016 in Düsseldorf. In Kooperation mit Systempartnern hat der Roboterspezialist aus ... mehr

  • Firmen

    KUKA Roboter GmbH

    KUKA Robot Group – Hochburg der Technologie Die KUKA Robot Group versteht sich als Hightech-Unternehmen. Neben der Weiterentwicklung der PC-basierten Steuerung und der Antriebstechnologie bildet die Entwicklung neuer Applikationen einen Schwerpunkt. Um der steigenden Bedeutung von Steuerung mehr