04.02.2020 - Givaudan

Givaudan erhielt die doppelte Note "A" für Führungsrolle bei Klima- und Wassersicherheit

Givaudan wird mit der höchsten A-Wertung für seine führende Massnahmen zur Wassersicherheit von CDP ausgezeichnet.

Diese Anerkennung folgt einer A-Wertung für Klimaschutzmaßnahmen und platziert Givaudan in die Doppel-A-Kategorie der leistungsstärksten Unternehmen in Bezug auf die Minderung ihrer Umweltauswirkungen.

„Die Doppel-A Wertung von CDP ist eine grossartige Neuigkeit. Wir haben unsere Nachhaltigkeitsverpflichtungen, gekoppelt an den Zielen unseres jüngst veröffentlichen Unternehmenszweck, auf die höchste Ebene gehoben. Daher ist es von großer Bedeutung, für unsere Bemühungen und Erfolge beim nachhaltigen Umgang mit Wasserressourcen anerkannt zu werden ", sagte Gilles Andrier, CEO.„ Angetrieben von unserem Unternehmenszweck, werden wir den Schutz wertvoller natürlicher Ressourcen weiterhin durch ehrgeizige Unternehmensziele fördern."

Wir haben unsere Ziele für einen nachhaltigen Wasserverbrauch bereits übertroffen, indem wir die Hauptverursacher des Verbrauchs in unsere Produktion angepackt haben. Globale Standorte überprüfen Hotspots und implementieren technische Verbesserungen, die unsere Wassereffizienzstrategie erfolgreich vorantreiben. In diesem Jahr hat Givaudan die Wasserintensität um 26,8% seit dem Basisjahr 2009 gesenkt.

Paul Simpson, CEO von CDP, sagte: “Wir gratulieren den Unternehmen, die dank ihrer führenden Umweltleistungen und Transparenz dieses Jahr den Sprung auf die A-Liste von CDP geschafft haben. Klimawandel, Entwaldung und Wasserknappheit führen zu zahlreichen Geschäftsrisiken. Es bestehen aber ebenso viele Möglichkeiten, diese Risiken anzugehen. Und es steht ausser Frage, dass der Privatsektor in dieser kritischen Zeit eine wichtige Rolle wahrnehmen muss. Die Unternehmen auf der A-Liste sind marktführend im Bereich der unternehmerischen Nachhaltigkeit, indem sie gegen Umweltrisiken vorgehen und die Voraussetzungen schaffen, um auch in der Wirtschaft von morgen erfolgreich zu sein.”

Die A-Listen zu Klimawandel und Wassersicherheit werden jedes Jahr vom CDP zusammen mit der A-Liste zur Führung bei der Bekämpfung der Entwaldung veröffentlicht. CDP nutzt eine detaillierte und unabhängige Methodik für die Bewertung von Unternehmen. Dabei vergibt die Organisation Wertungen von A bis D basierend darauf, wie umfassend ein Unternehmen seine Leistungen offenlegt, wie ausgeprägt sein Bewusstsein für Umweltrisiken ist, wie gut es diese verwaltet und in welchem Masse es sich durch die Anwendung von Best Practices (z.B. ehrgeizige und sinnvolle Zielsetzungen) als ökologischer Vorreiter auszeichnet.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Wassersicherheit
  • Givaudan
  • Klimawandel
Mehr über Givaudan