Meine Merkliste
my.yumda.de  
Login  

TFA Dostmann für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

17.09.2019

TFA Dostmann GmbH & Co. KG

Axel Dostmann, Geschäftsführer bei TFA Dostmann und Ewald Kunkel, Glasbläsermeister bei TFA Dostmann GlasWerk Trinkhalm aus Glas von TFA Dostmann in drei Längen

Am vergangenen Freitag zeichnete das Promotional Product Service Institute (kurz PSI) Produkte aus, die besonders nachhaltig sind. Für GlasWerk Trinkhalme aus Glas erhielt TFA Dostmann den Sustainability Award in der Kategorie Sustainable Product. „Ein zukunftsweisendes Produkt mit allen relevanten, nachhaltigen Attributen, das den Abschied vom Plastikhalm zum Vergnügen macht.“, begründet die Jury ihre Entscheidung.

Zwei Mitarbeiter des Unternehmens aus Reicholzheim nahmen den Preis mit Stolz entgegen: Andreas Amend, Mitarbeiter im Marketing und Ewald Kunkel, Glasbläsermeister und Ideengeber für den Glas-Trinkhalm.

Nicht nur eine Idee sondern eine Alternative: Trinkhalme aus Glas

Ewald Kunkel ist seit 1994 Mitarbeiter bei TFA Dostmann. Der erfahrene Glasexperte hatte die „zündende“ Idee, mit den bestehenden Maschinen gläserne Trinkhalme zu fertigen. Im Herbst 2018 zeigte er Axel Dostmann den Prototypen. Der Geschäftsführer des Reicholzheimer Unternehmens war sofort von den Trinkröhrchen begeistert und die Entwicklung des Produktes bis hin zum serienreifen GlasWerk Trinkhalm Anfang des Jahres nahm ihren Lauf.

Der Zeitpunkt ist ideal gewählt, denn der Glas-Trinkhalm ist zugleich die Lösung für ein aufkommendes Alltagsproblem: Das EU-weite Verbot von Plastik-Strohhalmen ab 2021.

Die Produktlinie trägt den Namen GlasWerk, was zum einen am bewusst ausgewählten hochwertigen Markenglas liegt und an Wertheim als Glasstadt erinnern soll. Gleichzeitig gibt der Name einen Hinweis auf die Herstellung im eigenen Werk am Unternehmenssitz.

Umso mehr freuen sich die Geschäftsführung wie auch Mitarbeiter sehr über diesen Preis. „Es ist schön, dass ich mit meiner Idee so viele Menschen begeistern kann.“, freut sich Ewald Kunkel. Die GlasWerk Trinkhalme sind sehr gut vom Markt aufgenommen worden und besonders in der Gastronomie und als Werbeartikel stark nachgefragt. Zu diesem Zweck wurde auch eine moderne Laser-Graviermaschine angeschafft.

Mit GlasWerk Trinkhalmen wird Trinken zum Erlebnis

Die Halme werden direkt im Werk des Glas-Spezialisten hergestellt. TFA verwendet dafür ausschließlich hochwertiges SCHOTT® Glas aus Deutschland. Die Wahl des Materials liegt auf der Hand, denn Glas ist lebensmittelecht, unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen, wiederverwendbar und erfüllt alle Hygienestandards. Auf Wunsch individualisiert TFA die Trinkhalme via Lasergravur oder Druck, so wird der Trinkhalm ein edler Werbeartikel.

Damit die Trinkröhrchen angenehm in der Handhabung und trotzdem stabil sind, bietet TFA verschiedenen Längen an. So ist für jeden Anwendungsbereich eine Variante erhältlich: Smoothies, Kaffeespezialitäten oder Milch-Shakes lassen sich durch den GlasWerk Trinkhalm ebenso genießen wie Softdrinks, Cocktails und Longdrinks. Da Glas vollständig geschmacksneutral und hygienisch ist, wird ein unverfälschtes und reines Trinkerlebnis garantiert.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Glas
  • TFA Dostmann
  • Plastik
Mehr über TFA Dostmann
  • News

    GlasWerk: Trinkhalm aus Glas

    Unter der Marke GlasWerk launcht das Wertheimer Familienunternehmen einen gläsernen Trinkhalm. Die Halme werden direkt im Werk des Glas-Spezialisten hergestellt. TFA verwendet dafür ausschließlich hochwertiges SCHOTT-Glas aus Deutschland. Die Wahl des Materials liegt auf der Hand, denn Glas ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf yumda.de nicht.