05.08.2019 - dpa Deutsche Presseagentur GmbH

Knappe Vanille-Ernte

Bei der wichtigen Speiseeis-Zutat Vanille zeichnen sich eine geringere Ernte und damit anhaltend hohe Preise ab. "Wir erwarten eine Ernte mit einer 20 bis 25 Prozent geringeren Menge als im Vorjahr", sagte der Chef von Madagaskars Vanille-Exportverband, Georges Geeraerts, in einer ersten Einschätzung zu Erträgen im weltgrößtem Vanille-Anbaugebiet. Er schließt leicht höhere Erzeugerpreise nicht aus. Der Inselstaat, der nach Schätzungen knapp vier Fünftel des Weltbedarfs abdeckt, bestimmt mit seiner Produktion die Preisentwicklung. Vanille ist nicht nur ein beliebtes Gewürz für Süßspeisen aller Art, es wird auch für Kosmetika verwendet./DP/zb (dpa)

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Vanille
  • Preiserhöhungen
  • Preisentwicklung