Meine Merkliste
my.yumda.de  
Login  

Die Welt der Lebensmittel und Getränke trifft sich 2019 in Paris

23.05.2019

Food ingredients Global

Food ingredients Global

Food ingredients Global

3. bis 5. Dezember 2019: Europas führende Fachmesse für Inhaltsstoffe ist auch im 33. Jahr ein Garant für Inspiration und erfolgreiche Geschäfte.

In diesem Jahr ist die Food ingredients Europe & Natural ingredients erneut drei Tage lang Dreh- und Angelpunkt der Lebensmittelindustrie. Im Parc des Expositions Paris Nord Villepinte bietet die zentrale Fachmesse für Inhaltsstoffe ihren Ausstellern ein Höchstmaß an relevanten Kontakten; Fachbesucher erwartet ein breites Spektrum an Produkten und Konzepten führender Unternehmen und vielversprechender Newcomer. Seit ihrer Gründung 1986 setzt und begleitet die Fi Europe & Ni die Trends der Branche, und hat in dieser Zeit insgesamt mehr als eine halbe Million Besucher angezogen. Ab 2020 bilden Fi Europe und Hi Europe dann gemeinsam die umfassendste internationale Ingredients-Messe.

Mit einer Messefläche von mehr als 80.000 m2 bietet die Fi Europe Fachleuten aus allen Bereichen der Industrie – Produktentwickler und Entscheider aus der Lebensmittel- und Getränkeherstellung ebenso wie Vertreter großer Marken – erstklassige Kontakte über die gesamte F&B Lieferkette hinweg. Die zentralen Themen sind in diesem Jahr ‚Clean Label, ‚Reduktion und Reformulierung’, ‚Gesund und funktionell’ sowie ‚Pflanzenbasierte Inhaltsstoffe’. Messeveranstalter Informa Markets erwartet aktuell mehr als 27.000 Besucher sowie über 1.700 Aussteller aus mehr als 135 Nationen, darunter weltweit führende Unternehmen wie Kerry, Cargill, Naturex, DSM, Barry Callebaut oder FrieslandCampina.

Messe plus: Internationale Experten geben Einblick

Die Fi Europe & Ni hat seit ihren Anfangsjahren nicht nur ein enormes Wachstum bei den Besucher- und Ausstellerzahlen erlebt, sondern auch eine deutliche Konzepterweiterung – von der klassischen Messe hin zu einer maßgeschneiderten Weiterbildungs-Location für das internationale Fachpublikum. In diesem Jahr informieren frei zugängliche Präsentationen über die Trends der Branche und aktuelle Marktanalysen. In Zusammenarbeit mit IUFoST stehen Vorträge zu Qualität und Sicherheit in der Lebensmittelverarbeitung auf dem Programm. ProVeg ist Partner der ‚Plant-Based Experience‘ mit Kochshows, Verkostungen, Podiumsdiskussionen und Messetouren.

Im Rahmen des kostenpflichtigen Konferenzprogramms gehören die Impulsvorträge, Podiumsdiskussionen und Masterclasses der Fi Conference rund um aktuelle Herausforderungen und Chancen zu den zentralen Veranstaltungen (3./4. Dezember). Auf dem Future of Nutrition Summit (2. Dezember) werfen Vordenker, Startups und Pioniere aus Industrie, Forschung und Marktanalyse einen Blick auf die kommenden fünf Jahre. Ideale Gelegenheiten, um Fortbildung und Netzwerken zu verbinden, sind das Women’s Networking Breakfast (4. Dezember) sowie das Food Evolution Breakfast rund um das Thema Gentechnik in der Lebensmittelindustrie (5. Dezember). Die Fi Innovation Awards stellen alle zwei Jahre zukunftsweisende Unternehmen und ihre Konzepte in den Mittelpunkt; während die Startup Innovation Challenge kreativen Newcomern zum Durchbruch verhelfen soll.

33 Jahre Wegweiser für die Industrie

In mehr als drei Jahrzehnten hat sich die Fi Europe & Ni als 360°-Event und umfassende Plattform für die Lebensmittelbranche etabliert. Zahlreiche Länder- und Themenpavillons von „Free from“ bis zu „Natural ingredients“, von China bis zu den USA erleichtern die Orientierung. Im Expo FoodTec Pavilion können sich die Besucher über Lösungen und Dienstleistungen rund um Verarbeitung und Verpackung informieren. Eine neue Tasting Bar ist die ideale und zentral gelegene Anlaufstelle, um die innovativen Inhaltsstoffanwendungen der Aussteller kennenzulernen und zu verkosten.

Zu den Ausstellern der ersten Stunde gehört Avebe. Marieke Kanon, Communication Manager: „Wir sind tatsächlich einer der Gründungspartner der Fi Europe & Ni und seit 1986 dabei. Für uns ist die Messe immer eine ideale Gelegenheit, um unser wachsendes Produktportfolio einem weltweiten Publikum zu präsentieren.“

„Neben Avebe sind viele weitere Unternehmen von Anfang an dabei,“ ergänzt Fi Europe & Ni Brand Director Julien Bonvallet. „Einige davon sind als junge und kleine Firmen bei der Fi Europe & Ni gestartet – und dann parallel zur Messe gewachsen. Für mich machen diese beständigen Partnerschaften deutlich, dass wir mit unserer Messe Maßstäbe setzen und immer am Puls der Zeit sind. In diesem Jahr kehren wir nach vier Jahren wieder zurück nach Paris. Zukünftig werden Fi und Hi Europe dann parallel und im jährlichen Wechsel zwischen Deutschland und Frankreich stattfinden und damit die beiden wichtigsten europäischen Märkte für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie abdecken.“

 

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Veranstaltungen
  • Lebensmittelverarbeitung
  • Lebensmittelindustrie
Mehr über UBM Live
  • News

    Startup Innovation Challenge für Lebensmittel- und Getränkezutaten eröffnet

    Auf der diesjährigen Food ingredients Europe & Ni wird der Messeveranstalter Fi Global die aufregendsten neuen F&B-Start-ups im Rahmen der Startup Innovation Challenge vorstellen. Die Teilnehmer des Wettbewerbs sind eingeladen, sich jetzt zu bewerben, wobei die Gewinner von hochkarätigen Br ... mehr

    Jetzt zur Startup Innovation Challenge anmelden

    Auch in diesem Jahr findet der Innovationswettbewerb „Startup Innovation Challenge“ statt. Im Rahmen der Food ingredients Europe & Ni stellt Messeveranstalter Fi Global die spannendsten jungen Unternehmen im Segment der funktionellen Inhaltsstoffe vor. Teilnehmer können ihre Bewerbungen ab ... mehr

  • Firmen

    UBM Live

    UBM Live ist ein Standort der führenden Business Media Agentur UBM Plc. Wir vermarkten Unternehmen und bringen auf Veranstaltungen Käufer und Verkäufer zusammen. Das Büro in den Niederlanden ist Veranstalter der Weltleitmesse FI Food ingredients Europe. mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf yumda.de nicht.