Meine Merkliste
my.yumda.de  
Login  

Tarifrunde Coca-Cola erfolgreich

Abschluss in zwei Stufen

15.04.2019

Photo by Ibrahim Rifath on Unsplash

In einer schwierigen Tarifrunde haben die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und Coca-Cola European Partners (Deutschland (CCEP) in der Nacht zum 12. April 2019 für die rund 8.000 Beschäftigten einen neuen Tarifvertrag abgeschlossen: 

Die Löhne und Gehälter steigen rückwirkend zum 1. Januar 2019 monatlich um 120 Euro für das Jahr 2019, ab 2020 nochmals um 90 Euro monatlich. Das ist je nach Bundesland eine Steigerung für Fachkräfte zwischen acht und neun Prozent. Die Vergütungen für die Auszubildenden steigen 2019 um 60 Euro und 2020 nochmals um 45 Euro. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

Alle anderen Unternehmenstarifverträge – Arbeitszeit, Altersteilzeit, der Manteltarifvertrag und der Strukturtarifvertrag – wurden bis Ende 2020 verlängert. 

NGG-Verhandlungsführer Freddy Adjan: „Wir haben uns nicht erpressen lassen. Alle Forderungen der Arbeitgeber nach einer weiteren Flexibilisierung der Arbeitszeit konnten wir abwehren. Nur durch unsere Geschlossenheit und die Warnstreiks, an denen sich bis vorgestern 2.200 NGG-Mitglieder ausnahmslos aller 35 Coca-Cola-Standorte beteiligt haben, ist dieser hervorragende Abschluss möglich geworden. Von der Lohnerhöhung profitieren vor allem die unteren Lohngruppen überdurchschnittlich.“

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Tarif
  • Coca-Cola
  • NGG
Mehr über Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten
  • News

    Arbeitszeit außer Kontrolle?

    Zu lange Arbeitszeiten bleiben oft unentdeckt, weil das Gesetz kaum kontrolliert wird. Diesen Vorwurf untermauert die Gewerkschaft NGG mit Zahlen der Regierung - und verlangt Abhilfe. Schon lange sind die Arbeitszeiten in Gastronomie und Hotellerie ein Zankapfel. Die Arbeitgeber sträuben s ... mehr

    Tarifrunde Zuckerindustrie: Endlich Abschluss erzielt

    In der vierten Tarifverhandlung ist es der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) gelungen, einen Tarifvertrag für die rund 5.500 Beschäftigten in der deutschen Zuckerindustrie abzuschließen. Die Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen steigen rückwirkend zum 1. April 2018 um zwei ... mehr

    Auszubildende Bäcker erhalten deutlich mehr Geld

    Für die Auszubildenden im Bäckerhandwerk erhöhen sich die Vergütungen ab 1. September 2018 und in einer zweiten Stufe ab 1. September 2019 deutlich. Ein Azubi im 1. Lehrjahr hat dann 115 Euro mehr in der Tasche. Hinzu kommt ein monatlicher Fahrtkostenzuschuss von bis zu 30 Euro. Der Tarifve ... mehr

  • Behörden

    Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten

    Seit ihrer Gründung im Jahre 1865 hat NGG, die älteste Gewerkschaft Deutschlands, das Ziel, die Arbeits- und Lebensbedingungen von Menschen zu verbessern. Als starke Gewerkschaft setzt sich NGG nach wie vor für gute Arbeitsbedingungen und eine positive Zukunftsentwicklung der Beschäftigten ... mehr

Mehr über Coca-Cola European Partners
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf yumda.de nicht.