Meine Merkliste
my.yumda.de  
Login  

Aldi verklagt Lidl in USA wegen Verletzung von Geschäftsgeheimnissen

11.03.2019

Zwischen den deutschen Discounter-Riesen Aldi und Lidl ist in den USA ein Rechtsstreit entbrannt. Aldi hat den Rivalen aus Neckarsulm im Zuge von Personalabwerbungen wegen Verletzung von Geschäftsgeheimnissen und unerlaubter Einflussnahme auf Arbeitsverträge verklagt, wie aus Gerichtsakten hervorgeht. Der ohnehin schon scharfe Konkurrenzkampf zwischen den deutschen Kontrahenten auf dem US-Markt erhält damit zusätzliche Brisanz.

Das Bezirksgericht in North Carolina gab bereits vorläufig einer einstweiligen Verfügung von Aldi gegen zwei Ex-Mitarbeiterinnen statt, die zu Lidl gewechselt waren. Zuvor hatte am Donnerstag die "Wirtschaftswoche" über den Fall berichtet. Lidl wollte sich zu "laufenden Rechtsverfahren" nicht äußern. Das Unternehmen hat 21 Tage Zeit, auf die bereits am 1. März eingereichte Klage zu reagieren.

Im Zentrum des Konflikts steht eine Ex-Angestellte von Aldi, die laut Anklageschrift elf Jahre lang für die Kette in den USA tätig war, zunächst als Bezirksleiterin und zuletzt als Immobilienmanagerin. Obwohl bei ihrer Kündigung eine Verschwiegenheitserklärung und eine neunmonatige Wettbewerbssperre vereinbart worden seien, sei die Frau zu Lidl gewechselt und habe dann eine weitere Aldi-Angestellte abgeworben und zum Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen angestiftet. Die beiden Ex-Mitarbeiterinnen sind deshalb und wegen angeblichen Vertragsbruchs ebenfalls Beklagte in dem Verfahren.

Die beiden deutschen Lebensmittel-Discounter liefern sich in den USA einen scharfen Wettbewerb. Lidl ist erst 2017 auf dem US-Markt gestartet und hat große Expansionspläne, kam zunächst aber nicht wie erhofft voran. Aldi Süd ist bereits seit 1967 in den USA vertreten, die Kette betreibt dort schon mehr als 1800 Filialen in 35 Bundesstaaten./hbr/DP/jha (dpa)

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Aldi
  • Lidl
  • USA
Mehr über ALDI Einkauf
  • News

    EuGH: 'Champagner Sorbet' muss nach Champagner schmecken

    Wenn ein Sorbet Perlwein aus der Champagne enthält und das den Geschmack prägt, dann darf es auch "Champagner Sorbet" heißen. Dies stellte der Europäische Gerichtshof am Mittwoch nach einem jahrelangen Rechtsstreit französischer Winzer mit dem deutschen Discounter Aldi klar. Ob allerdings ... mehr

    Schlechte Apfelernte führt zu Preissprung bei Saft und Schorle

    Preissprung bei Apfelsaft und Apfelschorle: Nach der schlechten Apfelernte 2017 werden diese Produkte in der untersten Preislage bei den führenden Discountern deutlich teurer. Bei den Schwesterunternehmen Aldi Nord und Aldi Süd greifen die Erhöhungen zum 1. Dezember: Ein Liter Apfelsaft kos ... mehr

    Unternehmensgruppe ALDI SÜD erweitert Verwaltungsrat

    Der Verwaltungsrat von ALDI SÜD in Deutschland wird von derzeit drei auf sechs Mitglieder erweitert: Ab 1. Januar 2018 wird Stefan Kopp, bisher Hauptgeschäftsführer bei ALDI Australien, die Sprecherrolle für das Gremium übernehmen. Zugleich werden zum 1. Januar 2018 Christoph Rief, bisher G ... mehr

  • Firmen

    ALDI Einkauf GmbH & Co. oHG

    Erfolgreiche Konzepte überzeugen durch Einfachheit, Klarheit und Konsequenz in der Umsetzung. ALDI hat ein eigenes Discountkonzept entwickelt und verfolgt seit über 60 Jahren konsequent die Konzentration auf das Wesentliche. Und das heißt für uns, unseren Kunden ein überschaubares und quali ... mehr

Mehr über Lidl Dienstleistung
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf yumda.de nicht.