25.01.2019 - Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co. KG

ISM Award 2019

Feierliche Preisverleihung im Rahmen der Internationalen Süßwarenmesse (ISM) in Köln, 27. – 30. Januar

Prof. Hermann Bühlbecker, Alleingesellschafter der Lambertz-Gruppe, erhält als erster deutscher Unternehmer am kommenden Wochenende den ISM Award 2019. Der Preis wird seit 2014 von der ISM, der weltweit größten und wichtigsten Messe für Süßwaren und Knabberartikel, an herausragende Unternehmer für ihre außerordentlichen Verdienste um die Süßwaren- und Snackwirtschaft verliehen. 

Bühlbecker vertritt das Unternehmen jedes Jahr persönlich auf der ISM und ist Gastgeber der legendären „Lambertz Monday Night“ mit ihrer Schoko-Fashionshow. Mit der Übernahme durch Bühlbecker brach für Lambertz eine neue Ära an: Der Umsatz der Unternehmens-gruppe stieg seit 1978 von damals umgerechnet 8 Mio. Euro auf heute 666 Mio., was die Lam-bertz-Gruppe damit zum nationalen und Weltmarktführer bei Herbst- und Weihnachtsge-bäcken macht. Die Lambertz-Gruppe produziert an insgesamt 7 Standorten, beschäftigt rund 4.000 MitarbeiterInnen und gehört zu den führenden Gebäckunternehmen in Deutschland und Europa. Zur Gruppe gehören u. a. auch die Traditionsmarken Kinkartz (Aachen), Haeberlein-Metzger (Nürnberg), Weiss Lebkuchen (Neu-Ulm) sowie Dr. Quendt (Marken- und Qualitätsstollen aus Dresden). 

Lambertz blickt auf eine lange Tradition zurück: In der Summe haben die Marken eine über 1000-jährige Geschichte. Kein anderes deutsches Unternehmen verfügt über so viele ge-schützte Herkunftsbezeichnungen (Nürnberger Lebkuchen, Aachener Printen und Dresdner Stollen) wie Lambertz. Zu diesem Erfolg hat Prof. Herrmann Bühlbecker wesentlich bei-getragen. Zusätzlich konnte die internationale Ausrichtung des Unternehmens durch die regelmäßige Teilnahme an der ISM ausgebaut werden, auf der Lambertz seit Gründung der Messe vertreten ist und einen der größten Stände belegt.

Bühlbecker ist nicht nur Alleininhalber der 4.000 MitarbeiterInnen starken Lambertz-Grruppe, sondern ein aktiver Unternehmer und vor allem eines: Garant für die erfolgreiche Firmen-geschichte der letzten 40 Jahre. Dies spiegelt sich auch in seinen zahlreichen Auszeich-nungen wider. Neben dem Bundesverdienstkreuz zählen Preise wie der „National Entre-preneur Of The Year“ (FAZ, Manager Magazin und Ernst & Young), der „Goldene Zuckerhut“ (Lebensmittel Zeitung) sowie die „Goldene Uhr“ (Int. Süßwarenhandelsverband Sweets Global Network, SG) und der Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen zu den Ehrungen Bühlbeckers. 

Die Verleihung des ISM Award findet im Rahmen eines exklusiven Dinners am Abend des ersten Messetages der 49. ISM in Köln statt (27.01.2019). Die Laudatio wird von Klaus Dohle, Vorsitzender des Beirates, Dohle Handelsgruppe, gehalten. Die Jury für den ISM Award ist international besetzt und setzt sich aus Vertretern aus Industrie, Handel und Wissenschaft zusammen. Veranstalter der ISM und der Vergabe des ISM Awards sind die Koelnmesse und - als ideeller Träger - der Arbeitskreis Internationale Süßwaren-Messe – AISM, dessen Vorsitz Bastian Fassin (Katjes) innehat. 

Bisherige Preisträger des ISM Award: 

  • 2014     Herman Goelitz Rowland Sr., Chairman of the Board, Jelly Belly Candy Company, USA

  • 2015     Felix Richterich, Inhaber und CEO der Ricola AG, Schweiz

  • 2016     James N. Walker, Walkers Shortbread, Großbritannien

  • 2017     Gota Morinaga, Representative Director, Representative Chairman, Morinaga Co. Ltd., Japan

  • 2018     Dylan Lauren, Gründerin und Inhaberin von Dylan’s Candy Bar, USA

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Lambertz
  • Süßwarenhandelsverband
  • Koelnmesse
  • awards
  • ISM Award
  • Prof. Hermann Bühlbecker
Mehr über Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz