Meine Merkliste
my.yumda.de  
Login  

Nestle baut 380 Stellen ab und schließt Werk für Caro-Kaffee

17.12.2018

Der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestle streicht angesichts von Wettbewerbsdruck Hunderte Stellen in Deutschland. Nach langen Verhandlungen mit Gewerkschaften und Betriebsräten habe man Bedingungen für den Abbau von 380 Arbeitsplätzen beschlossen, teilte Nestle Deutschland am Montag in Frankfurt mit.

Demnach werden das Caro-Werk im baden-württembergischen Ludwigsburg und ein Lebensmittel-Labor im bayerischen Weiding zum Jahresende geschlossen. Die Werke im nordrhein-westfälischen Lüdinghausen und bayerischen Biessenhofen, in denen Nestle Maggi beziehungsweise Babynahrung produziert, sollen 2019 neu aufgestellt werden.

Nestle hatte im Juni mitgeteilt, das Werk in Ludwigsburg, in dem Caro-Kaffe hergestellt wird, mit rund 100 Mitarbeitern zu schließen.

Die Nachfrage nach dem löslichen Ersatzkaffe sinke, weshalb das Werk nicht ausgelastet sei. Die Produktion soll auf andere Standorte verteilt werden. Die Analyse von Lebensmitteln in Weiding soll künftig in anderen deutschen und ausländischen Standorte stattfinden. Nestle wolle in den deutschen Werken die Kosten senken.

Bei den Stellenstreichungen gebe es keine betriebsbedingten Kündigungen, teilte das Unternehmen nun weiter mit. Es sei ein "außergewöhnlich gut ausgestatteter Sozialplan" ausgehandelt worden, sagte Ralf Hengels, Personalvorstand bei Nestle Deutschland.

Betroffene Mitarbeiter könnten Anfang Februar in eine Transfergesellschaft wechseln. Die Beschäftigten sollten auf Betriebsversammlungen Ort über Details, etwa zu Abfindungen, Weiterbildungen und Alterteilszeit, informiert werden./als/DP/fba (dpa)

 

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Deutschland
  • Kaffe
  • Lebensmittel
Mehr über Nestlé
  • News

    Danone, Nestlé Waters und Origin Materials heißen PepsiCo in der NaturALL Bottle Alliance willkommen

    Die NaturALL Bottle Alliance ist ein Forschungskonsortium, das 2017 von Danone, Nestlé Waters und dem biobasierten Materialentwicklungsunternehmen Origin Materialsgegründet wurde, um die Entwicklung innovativer Verpackungslösungen aus 100% nachhaltigen und erneuerbaren Ressourcen zu beschle ... mehr

    Nestlé will mit Blue Bottle Coffee in Europa Fuß fassen

    Der kalifornische Kaffeeröster und Fachhändler Blue Bottle Coffee, an dem Nestlé vor gut einem Jahr die Mehrheit übernommen hat, könnte laut einem Pressebericht schon bald in Europa den Markteintritt wagen. Wie die "Financial Times" am Montag berichtet, hat sich der Nestlé-Manager Marco Set ... mehr

    Krönung des Verpackungsirrsinns

    Nestlé baut sein Negativimage als besonders umweltbelastender Lebensmittelkonzern aus - Deutsche Umwelthilfe fordert Verbraucher und Handel auf, unökologische Kapselsysteme zu boykottieren - Deutsche Umwelthilfe empfiehlt wiederbefüllbare Aufbrühsysteme ohne Filter, klassischen Maschinenkaf ... mehr

  • Stellenangebote

    Senior Brand Manager (m/w) BEBA Säuglingsmilchnahrung

    Produkt-Stars, die jeder kennt – wie KitKat, Wagner, Nescafé Dolce Gusto, BEBA, MAGGI oder Thomy. Eine Arbeitswelt, die alle begeistert. Was Sie bei Nestlé erwartet, ist viel mehr als „nur“ bei einem Weltkonzern einzusteigen, der Lebensmittel herstellt. Es ist die Chance, unsere Ernährung d ... mehr

    Corporate Communications Manager (m/w/divers) Nestlé Waters

    Produkt-Stars, die jeder kennt – wie KitKat, Wagner, Nescafé Dolce Gusto, BEBA, MAGGI oder S.Pellegrino. Eine Arbeitswelt, die alle begeistert. Was Sie bei Nestlé erwartet, ist viel mehr als „nur“ bei einem Weltkonzern einzusteigen, der Lebensmittel herstellt. Es ist die Chance, unsere Ernä ... mehr

  • Firmen

    Nestlé Deutschland AG

    Nestlé ist der größte Lebensmittelhersteller der Welt und die anerkannte Nummer eins in Ernährung, Gesundheit und Wohlbefinden. Unsere Devise heißt „Good Food, Good Life“. Wir wollen Verbrauchern bessere und gesündere Lebensmittel und Getränke anbieten und damit ein Stück mehr Lebensqualitä ... mehr

    Nestlé S.A.

    mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf yumda.de nicht.