Meine Merkliste
my.yumda.de  
Login  

Missouri: Hersteller klagt Recht auf Produktkennzeichungen "Veggie-Burger" ein.

05.11.2018

Ein vegetarischer Lebensmittelhersteller hat einen Bundesrichter gebeten, eine einstweilige Verfügung gegen ein Missouri-Gesetz zu erlassen, das es zu einem Vergehen macht, Produkte als "Fleisch" zu bewerben, die nicht aus Vieh oder Geflügel hergestellt werden.

Die in Oregon ansässige Tofurky Co. behauptet, dass das Gesetz von Missouri gegen ihre verfassungsmäßigen Rechte auf freie Meinungsäußerung verstößt, um Produktkennzeichnungen wie "Veggie-Burger", "vegetarischer Schinkenbraten" und "Chorizo-Style-Wurst" zu verwenden.

Der Antrag auf einstweilige Verfügung wurde Ende Dienstag im Rahmen einer Bundesklage eingereicht, die ursprünglich im August eingereicht wurde.

Der andere Kläger in dem Fall ist The Good Food Institute, ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Washington, D.C., der sich für Alternativen zu Fleisch einsetzt.

Das Missouri-Gesetz wurde Anfang dieses Jahres mit Unterstützung des Missouri Farm Bureau und der staatlichen Schweinefleisch- und Rinderverbände verabschiedet. (dpa)

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Veggie-Burger
  • Chorizo-Style-Wurst
  • vegetarischer Schin…
  • Fleischalternativen
  • Irreführende Werbung
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf yumda.de nicht.