Meine Merkliste
my.yumda.de  
Login  

Südzucker gibt Gewinnwarnung aus und senkt Umsatzprognose

21.09.2018

Ein übergroßes Zuckerangebot auf dem Weltmarkt und niedrige Preise setzen die Südzucker <DE0007297004>-Gruppe unter Druck. Am Donnerstag gab die Aktiengesellschaft mit Sitz in Mannheim eine Gewinnwarnung heraus und senkte die Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Statt mit 6,8 bis 7,1 Milliarden Euro Umsatz rechnet das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2018/2019 nur noch mit 6,6 bis 6,9 Milliarden Euro Umsatz. Das teilte Südzucker am Donnerstag mit. Das Konzernergebnis im laufenden Geschäft soll 2018 zwischen 25 und 125 Millionen Euro liegen - bisher hatte das Unternehmen mit 100 bis 200 Millionen Euro kalkuliert.

"Wir haben zur Zeit ein großes Angebot auf dem Weltmarkt und sehr niedrige Preise", erklärte ein Sprecher. Zudem sei der europäische Zuckermarkt der "unregulierteste der Welt". Die Zuckermarktordnung der EU war 2017 ausgelaufen, sie hatte fast fünf Jahrzehnte lang unter anderem Mindestpreise für Zuckerrüben festgelegt.

Auch die Trockenheit des Sommers verunsichere das Umfeld in den Zucker-Anbauregionen mit Blick auf die Zukunft, hieß es. Im vergangenen Geschäftsjahr hatte die Südzucker-Gruppe einen Umsatz von 7,0 Milliarden Euro erzielt.

Zuvor hatte schon die Südzucker-Tochter Cropenergies, ein Hersteller von Bioethanol, einen schwächeren Umsatz als im Vorjahr verzeichnet. Aus Unternehmenssicht trugen dazu ein geringerer Ethanolpreis sowie höhere Rohstoff- und Energiekosten bei./elm/DP/nas (dpa)

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • CropEnergies
  • Bioethanol
Mehr über Südzucker
  • News

    Südzucker: Zuckersteuer löst Problem des Übergewichts nicht

    Eine von Ärzten geforderte Zuckersteuer würde aus Sicht der Südzucker AG das Problem des Übergewichts von Kindern und Jugendlichen nicht lösen. "Zucker darf nicht zum Sündenbock abgestempelt werden; es geht vielmehr um fehlende Bewegung und die Gesamtkalorien-Zufuhr", sagte Unternehmensspr ... mehr

    Südzucker konkretisiert seine Sparpläne - 700 Jobs fallen weg

    Bei Südzucker  - Europas größten Zuckerhersteller - fallen in den kommenden Jahren 700 Arbeitsplätze weg. Die sagte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag in Mannheim. Die Stellen sollen nicht nur durch fünf Werksschließungen, sondern auch in der Verwaltung eingespart werden. Der Abbau soll ... mehr

    Zuckersparte von Südzucker enttäuscht Anleger herbe

    Ein Gewinneinbruch und eine mehr als halbierte Dividende von Südzucker sind Anlegern am Mittwoch bitter aufgestoßen. Der Aktienkurs brach am Nachmittag um fast elf Prozent auf den niedrigsten Stand seit Anfang des Jahres ein. Das Unternehmen muss zudem bei der Zucker-Sparte 700 Millionen E ... mehr

  • Firmen

    Südzucker AG

    Kurzportrait Weltweit tätiger deutscher Ernährungskonzern Segmente Zucker, Spezialitäten, CropEnergies und Frucht 17.900 Mitarbeiter 7,9 Mrd. EUR Jahresumsatz 4,9 Mio. Tonnen Zuckerproduktion Marktführer im Zuckerbereich in Europa Mitglied im MDAX® Geschäfts ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf yumda.de nicht.