Meine Merkliste
my.yumda.de  
Login  

Coca-Cola beobachtet die Entwicklung von Cannabis in Wellness-Drinks genau

19.09.2018

pixabay/herbalhemp

Die Coca-Cola Company sagt, dass sie das Wachstum des Konsums eines nicht-psychotischen Elements von Cannabis in Wellness-Getränken "genau beobachtet". Die Erklärung kam am Montag nach Berichten, dass der Getränkegigant in Gesprächen mit einem kanadischen Cannabisunternehmen war, um ein Cannabidiol-infundiertes infundiertes infundiertes Getränk herzustellen.

Coca-Cola und Aurora Cannabis Inc. lehnten es beide ab, die Berichte von BNN Bloomberg zu bestätigen. Die Aktien von Aurora stiegen laut Bericht um fast 17 Prozent an der Toronto Stock Exchange. Coca-Cola sagt, dass es den wachsenden Markt für Gesundheitsgetränke mit Cannabidiol - oder CBD - beobachtet, aber keine Entscheidungen getroffen hat.

Das Interesse des Getränkeriesen ist ein weiterer Hinweis auf die wachsende Akzeptanz von Cannabis bei etablierten Unternehmen. Der Spirituosenhersteller Constellation Brands hat im vergangenen Jahr eine Minderheitsbeteiligung an einem kanadischen Marihuana-Produzenten erworben. (dpa) 

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Cannabis
  • Cannabidiol
  • Marihuana
  • Aurora
  • Coca-Cola
Mehr über Coca Cola
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf yumda.de nicht.